Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Discussions on the personalities of the Wehrmacht and of the organizations not covered in the other sections. Hosted by Dieter Zinke, askropp and Frech.
Dave Danner
Member
Posts: 1088
Joined: 03 Dec 2002 23:59
Location: Fairfax, VA

Re: Oberstleutnante - unknown career

Post by Dave Danner » 23 Jul 2015 07:35

Frech wrote:sheets # 1 - 2
here are two sheets displaying the officers without any data referring their assignments after 01-04-1938. Please fill the gaps!!!
Oberstleutnant - unknown career

Burda, Johann
18.8.05 eingetr., 31.7.44 entlassen
1.7.38 Oberstlt.(E), 1.4.39 Oberst

2.12.08 Militär-Jubiläumskreuz
10.7.13 Erinnerungskreuz 1912/13
28.10.14 Bronzene Militärverdienstmedaille (Signum Laudis)
23.8.15 Militärverdienstkreuz 3.Kl. mit der Kriegsdekoration
15.2.17 Silberne Militärverdienstmedaille (Signum Laudis)
6.7.17 Karl-Truppenkreuz
6.12.17 Silberne Spange zum Militärverdienstkreuz 3.Kl. mit der Kriegsdekoration
21.12.17 1914 Eisernes Kreuz 2.Kl.
4.9.18 Orden der Eisernen Krone 3.Kl. mit der Kriegsdekoration
23.5.33 Österreichische Kriegserinerungsmedaille
17.10.34 Militär-Dienstzeichen für Offiziere
13.6.35 Ritterkreuz des österreichischen Verdienstordens
20.11.40 1939 Kriegsverdienstkreuz 2.Kl. mit Schwertern
30.1.44 1939 Kriegsverdienstkreuz 1.Kl. mit Schwertern

None of the others appear to have files in the archives.

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Frech » 23 Jul 2015 07:59

Dear Dave!

Thank you very much for those interesting supplements. I appreciate them really.

Could you post one of the files as jpg here or send me via email?

Kindest regards

Christian

Dave Danner
Member
Posts: 1088
Joined: 03 Dec 2002 23:59
Location: Fairfax, VA

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Dave Danner » 23 Jul 2015 08:36

Hi Christian,

Many of the jpgs are too big to post. Here is Franz Bittner:
Bittner Franz 1.JPG
Bittner Franz 2.JPG
Bittner Franz 3.JPG
Bittner Franz 4.JPG
Bittner Franz 5.JPG
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Dave Danner
Member
Posts: 1088
Joined: 03 Dec 2002 23:59
Location: Fairfax, VA

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Dave Danner » 23 Jul 2015 08:38

Here is Johann Bolhberger's Dienstlaufbahn:
Blohberger Johann 1.JPG
Blohberger Johann 2.JPG
Blohberger Johann 3.JPG
Blohberger Johann 4.JPG
For Burda, the only image I have is of the awards page:
Burda Johann.JPG
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Dave Danner
Member
Posts: 1088
Joined: 03 Dec 2002 23:59
Location: Fairfax, VA

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Dave Danner » 23 Jul 2015 08:46

Below is one of the few non-k.u.k. veterans for whom I have file images:

Adamus, Egon
Adamus, Egon 1903 - 1.JPG
Adamus, Egon 1903 - 2.JPG
Adamus, Egon 1903 - 3.JPG
Adamus, Egon 1903 - 4.JPG
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Dave Danner
Member
Posts: 1088
Joined: 03 Dec 2002 23:59
Location: Fairfax, VA

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Dave Danner » 23 Jul 2015 08:52

From "Hauptleute - Truppe"

Sommer, Otto
I do not have the first page of his Dienstlaufbahn.
Sommer, Otto 1900 - 1.JPG
Sommer, Otto 1900 - 2.JPG
Sommer, Otto 1900 - 3.JPG
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Frech » 23 Jul 2015 08:54

WOW! That´s amazing. I like them very much. What a pitty for the pics which always are very dark.

Many many thanks!

Christian

Dave Danner
Member
Posts: 1088
Joined: 03 Dec 2002 23:59
Location: Fairfax, VA

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Dave Danner » 23 Jul 2015 09:28

Frech wrote:WOW! That´s amazing. I like them very much. What a pitty for the pics which always are very dark.

Many many thanks!

Christian
The microfilm readers are old and of poor quality. And often the original microfilm was shot out-of-focus. It is frustrating how many files are completely illegible. Here is more on Edmund Öhe:
Frech wrote:Öhe Edmund (*07.03.1892)

ÖBH1:
18.01.1930 Major (1938: TJgR)
DWM:
01.06.1935 Major E (RDA [23]) (z.V. OB.d.H.)
03.01.1939 versetzt als Ltr. WMA Fürstenfeld
01.07.1940 Oberstleutnant [84]
Lt. Rangliste 1944 noch beim WMA Fürstenfeld

Militärverdienstkreuz III. Kl. mit Kriegsdekoration und Schwertern (nachträglich)
Karl-Truppenkreuz
Verwundetenmedaille mit 1 Mittelstreifen
Österreichische Kriegserinnerungsmedaille mit Schwertern
Ungar. Kriegserinnerungsmedaille mit Helm und Schwertern
Deutsches Erinnerungskreuz für Frontkämpfer
Sudetenmedaille 1938
Wehrmacht-Dienstauszeichnung I - IV

source: Mitteilungsblätter des Vereins Alt-Neustadt
Oehe, Edmund 1.JPG
Oehe, Edmund 2a.JPG
Oehe, Edmund 2b.JPG
Oehe, Edmund 3.JPG
Oehe, Edmund 4.JPG
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

Oberst Franz Aldrian (*20.09.1895)

Post by Frech » 03 Aug 2015 05:34

I will start now a little series of new bios by behalf of Dave Danner (many thanks to him for providing material from his collection).

Aldrian Franz (*20.09.1895)

younger brother of the later Generalleutnant Eduard Aldrian (*26.04.1888)

KuK:
__.__1913 Zögling der Infanteriekadettenschule
18.08.1916 Fähnrich im FJB 17
__.02.1917 Silberne Tapferkeitsmedaille 2. Kl.
04.04.1917 Kdt. des selbst. techn. Jägerzuges/FJB 17
08.04.1917 preussische Kriegsverdienstmedaille
01.05.1917 Leutnant mit Wirkung v. 1.11.1917
29.05.1918 Bronzene Militärverdienstmedaille a.B.d. MVK mit X
__.07.1918 Militärverdienstkreuz mit KD und Schwertern
ÖBH1:
20.12.1918 Kompaniekommandant beim VwBaon V
05.12.1919 allgemeines Kärntner Kreuz für Tapferkeit
03.04.1920 besonderes Kärntner Kreuz für Tapferkeit
01.06.1920 vers. zum AJR 11
16.12.1920 vers. zum RadfBaon 5
01.01.1921 Oberleutnant (RadfB 5)
11.10.1921 – 26.02.1922 Grenzschutzdienst im Burgenland
03.10.1922 dauernd kdrt. zum Kurs für Körperausbildung
23.06.1923 Hauptmann (Titel) [VBl. 27/1923]
21.09.1923 Lehrer für Körperausbildung
01.06.1927 Heeresschwimmmeister
01.08.1929 vers. v. KfKA zum FJBzR 5 [VBl. 9/1929]
01.11.1929 vers. zur HSch [VBl. 15/1929]
22.01.1930 Hauptmann DKl. VI (HSch) [VBl. 1/1930]
02.12.1931 Heeresbergführergehilfe [VBl. 14/1931]
22.04.1933 Heeresbergführer [VBl. 8/1933]
17.10.1933 Kraftwagenführerschein
21.04.1934 Silbernes Verdienstzeichen für tapferes und erfolgreiches Verhalten bei den Februarkämpfen [VBl. 10/1934]
01.09.1934 mit der Heeresschule von Enns nach Wr. Neustadt übers.
91.10.1935 Kommandant der Akademikerkomp. „B“ der TherMilAk
28.12.1935 Major (Akademikerbataillon TherMilAk)

DWM:
14.03.1938 übern. als Major mit RDA v. 1.8.1934 [62] dieses nachträglich geändert auf 1.10.1936 [142]
01.07.1938 kommandiert zum Geb.Jäg.Reg. 100
15.07.1938 vers. zum Stab Geb.Jäg.Reg. 100
21.08.1938 kommandiert zum Geb.Jäg.Reg. 98
10.11.1938 Kommandeur I./Geb.Jäg.Reg. 98
21.03.1939 mit Wirkung v. 1.4.1939 zu den E-Offizieren übergeführt
01.04.1939 v. Verf. des OB.d.H. (Standort München)
01.04.1939 neues RDA vom 1.10.1936 [30a]
01.09.1939 Leiter WMA Landesberg am Lech
22.11.1939 Führerres. Inf.Ers.Btl. 61
27.01.1940 Kdr. Land.Schtz.Ers.Btl. 7
01.08.1940 Leiter WMA Landesberg am Lech
30.01.1942 Kriegsverdienstkreuz II. Kl. mit Schwertern
01.03.1942 Oberstleutnant [3]
01.05.1942 Sachbearb. f. Gebirgsfragen beim Kdo. 4. Geb.Div.
14.12.1942 Eisernes Kreuz II. Kl.
03.05.1943 Reg.-Führer des Radfahr-Sicherungs-Reg. 4
01.06.1943 Kommandeur des Radfahr-Sicherungs-Reg. 4
08.07.1943 Eisernes Kreuz I. Kl.
01.11.1943 Oberst (Kdr. Radf.Sich.Reg. 4)
28.08.1944 Deutsches Kreuz in Gold [Patzwall/Scherzer]

SV, MVK.3.X, BMVM.X, SMT2, KTK, ÖKM.X, b.u.a.K.Kr.f.TK, DKiG, EK1, EK2, KVK2.X, preuß.KV.Med.

sources:
Personalnachweis OKH/HPA (thanks to Dave Danner)
Schematismus für das Bundesheer 1929 - 1938
Verordnungsblatt für das Staatsamt/Bundesministerium für Heereswesen/Bundesministerium für Landesverteidigung 1919 - 1938
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Frech on 03 Aug 2015 06:47, edited 1 time in total.

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

Major Egon Adamus (1903 - 1944

Post by Frech » 03 Aug 2015 05:44

Adamus Egon (24.12.1903 - 27.06.1944)

ÖBH1:
01.02.1923 Wehrmann im techn. Baon
08.04.1923 vers. zur BrigVerbKp 4
01.06.1923 Funker
01.07.1925 kdrt. zum IR 4 für den Wetternachrichtendienst der Radiozentralanstalt
01.10.1925 Gefreiter
18.05.1926 Radiotelegrafist
01.10.1926 Zugsführer
30.06.1927 Truppenkurs beim AJR 7 mit „sehr gut“ (Rg. 2) best.
29.10.1927 Unteroffiziersprüfung mit „sehr gut“ bestanden
15.09.1928 vers. zum Lehrgang der Offz.Schule Enns
15.08.1929 Wachtmeister (HSch) [VBl. 10/1929]
15.08.1930 Leutnant [35 v. 1.9.1930] (IR 5) [VBl. 10/1930]
15.11.1930 vers. zur MG-Kp. I/5
01.09.1931 vers. zur TelKp 6[VBl. 10/1931]
14.09.1931 – 03.10.1931 Heeresbergführer-Sommerkurs b. 6. Brig.Kdo
03.11.1931 vers. zur TelFachSch
01.07.1932 vers. zur TelKp 4 [VBl. 6/1932]
07.07.1932 Lehrgang I d. TelFachSch absolviert
21.04.1934 Silbernes Verdienstzeichen für tapferes und erfolgreiches Verhalten bei den Februarkämpfen [VBl. 10/1934]
22.05.1934 den Garnisonsreitkurs absolviert
01.09.1934 Oberleutnant [VBl. 20/1934]
01.07.1935 vers. zum MilKdo Klagenfurt [VBl. 10/1935]
01.08.1935 vers. zum 7. Div.Kdo
01.10.1935 vers. zur DTelAbt 4 [VBl. 16/1935]
01.06.1936 Adjutant des TelB 4
08.11.1937 best. zum Kommandanten des sTelZg

DWM:
14.03.1938 übern. als Oberleutnant mit RDA v. 1.7.1933
15.05.1938 Einteilung als Kdt. des sTelZg aufgehoben
01.06.1938 Hauptmann mit Wirkung v. 1.4.1937
01.08.1938 Kp.Chef 2./Na.Abt. 65
15.08.1938 Rangdienstalter auf 1.4.1937 [108] festgesetzt
03.10.1939 Eisernes Kreuz II. Kl.
30.05.1940 vers. als Kp.Chef zur Nachr.Abt. 47
31.10.1940 Kommandeur I./Armeenachr.Reg. 558
28.11.1941 Kriegsverdienstreuz II. und I. Kl. mit Schwertern (sic!)
13.12.1941 Major mit Wirkung v. 1.1.1942 [33]
30.12.1941 vers. i.d. Führerres. W.K. XVII
11.01.1942 erhält anders RDA 1.6.1941 [16a]
18.02.1942 Kommandeur Nachr.Abt. 152
20.10.1942 Kommandeur Nachr.Abt. 233
05.08.1943 vers. i.d. Führerres./OKH mt Standort Halle/Saale
15.09.1943 Kommandeur Korpsnachr.Abt. 453 (LIII. A.K.)
27.06.1944 vermißt bei Witebsk [Vermisstenkartei/HPA]

SV, DZfzvS2, EK2, KVK1.X, KVK2.X

sources:
Personalnachweis OKH/HPA (thanks to Dave Danner)
Schematismus für das Bundesheer 1929 - 1938
Verordnungsblatt für das Staatsamt/Bundesministerium für Heereswesen/Bundesministerium für Landesverteidigung 1919 - 1938
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

AUER Artur, Oberst (*23.09.1890)

Post by Frech » 04 Aug 2015 17:47

Auer Artur (*23.09.1890)

KuK:
04.10.1910 als Fähnrich aus Art.KadSch. zur 2./FKR 15
10.10.1910 vers. zum FKR 17
01.05.1913 Leutnant (FKR 17)
01.03.1915 Oberleutnant (FKR 17)
01.11.1918 Hauptmann (sFAR 27)

ÖBH1:
01.08.1920 Adjutant des sAR
23.06.1923 Stabshauptmann (Titel) [VBl. 27/1923]
19.07.1926 Stabshauptmann DKl. VI (sAR) [VBl. 12/1926]
23.01.1928 Major (sAR) [VBl. 1/1928]
01.01.1929 Kommandant der 1./sAR
21.04.1934 Goldenes Verdienstzeichen für tapferes und erfolgreiches Verhalten bei den Februarkämpfen [VBl. 10/1934]
18.08.1935 Militärdienstzeichen für Offiziere 2. Klasse [VBl. 12/1935]
01.11.1936 best. zum Kommandanten der I./LAR 7 [VBl. 14/1936]

DWM:
14.03.1938 übern. als Major mit RDA v. 1.6.1935 [29]
01.08.1938 Kommandeur II./Geb.Art.Reg. 112
20.04.1939 Oberstleutnant mit RDA v. 1.2.1938 [35]
26.09.1939 Kommandeur Art.Ers.Reg. 110
15.11.1939 Kommandeur Art.Ers.Reg. 112
19.04.1940 Kommandeur Art.Reg. 627
20.12.1940 – 27.01.1941 mit der Führung Geb.Art.Reg. 95 beauftragt
17.12.1940 Oberst mit Wirkung v. 1.1.1941 [32]
02.03.1941 Kommandeur Art.Reg. 617 z.b.V.
18.11.1943 vers. i.d. Führerreserve glzt. kdrt. zum Kdr. der Kriegsgefangenen im Wehrkreis II
20.03.1944 Kommandant Dulag 314
15.09.1944 vers. zur Führerreserve OKH glzt. kdrt. zum Höh.Pi.Kdr. 15 als Stabsoffz. f. Art. (Stoart)
24.10.1944 vers. zum Stab des Kdt. Festungsbereich Südost als Stoart

GV, MVK.3.X (2x), SMVM.X, BMVM.X, KTK, OD2, ÖKM.X, EK1, EK2, OstM

sources:
Personalnachweis OKH/HPA (thanks to Dave Danner)
Schematismus für das Bundesheer 1929 - 1938
Verordnungsblatt für das Staatsamt/Bundesministerium für Heereswesen/Bundesministerium für Landesverteidigung 1919 - 1938
Last edited by Frech on 04 Aug 2015 20:30, edited 1 time in total.

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

Bauer Alfred, Oberstleutnant (*15.09.1891)

Post by Frech » 04 Aug 2015 18:00

Bauer Alfred (*15.09.1891)

KuK:
18.08.1911 Fähnrich bei der 9./Schtz.R. 30 [Lw.VBl. 30/1911]
01.11.1912 Leutnant [Lw.VBl. 41/1912]
01.05.1915 Oberleutnant [Lw.VBl. 48/1915] zuletzt interim. BaonsKdt

ÖBH1:
__.11.1918 Adjutant im Volkswehrbataillon Wels
01.01.1921 Hauptmann (Heeresverwaltungsstelle Linz) [VBl. 47/1921]
01.04.1921 Adjutant u. Konzeptsoffizier d. HVSt. Linz
01.07.1923 übers. z.d. Truppenoffizieren (7./AJR 7)
01.06.1924 Stabshauptmann (Titel) (z. AJR 8) [VBl. 23/1924]
01.04.1925 Adjutant des II./AJR 8
01.04.1926 versetzt als interim. Kdt. der 6./AJR 7
01.09.1926 versetzt zur 5./AJR 7
12.01.1927 Stabshauptmann VwGrp 3 DKl. VI (AJR 7) [VBl. 1/1927]
22.07.1928 Major (Titel)
13.07.1929 MG-Kurs für Offiziere
18.01.1930 Major DKl. V (AJR 7) [VBl. 1/1930]
01.05.1930 bestellt zum Kommandanten 5./IR 14
20.10.1931 bestellt zum Kommandanten 3./IR 14
01.08.1932 versetzt als Kommandant zur 1./IR 14
01.03.1933 beurlaubt gegen Wartegeld wegen nationalsozialistischer Gesinnung [VBl. 2/1933]
28.02.1938 versetzt in den Ruhestand wegen weiterer nationalsozialistischer Betätigung

DWM:
11.05.1938 mit Verf. des Führers mit Wirkung v. 1.3.1938 wieder angestellt beim IR 14
12.05.1938 eingeteilt als Kommandant II./IR 14
01.08.1938 zum E-Offizier (RDA 1.6.1935) übergeführt und Leiter des WMA Linz 2
19.01.1939 hat die Uniform des Inf.Reg. 133 zu tragen
01.04.1940 Oberstleutnant [113]
11.09.1940 Kommandeur WBK Steyr
30.01.1941 Kriegsverdienstkreuz II. Kl. mit Schwertern
15.01.1941 Leiter WMA Linz 2
25.06.1942 Stabsoffizier (H) WBK Linz
01.05.1943 erhält neue Ordnungsnummer zum RDA 1.4.1940 [172]

MVK.3.X, BMVM.X, KTK, VerwM5, preuß. EK2, WMDAZ I. – IV., OstmarkMed, dt. EKfFK, KVK.2.X

sources:
Personalnachweis OKH/HPA (thanks to Dave Danner)
Schematismus für das Bundesheer 1929 - 1938
Verordnungsblatt für das Staatsamt/Bundesministerium für Heereswesen/Bundesministerium für Landesverteidigung 1919 - 1938
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Rudolf44
Member
Posts: 514
Joined: 26 Mar 2011 18:11
Location: AOK 15 KVA F

Re: AUER Artur, Oberst (*23.09.1890)

Post by Rudolf44 » 04 Aug 2015 19:06

Hello,

Thanks for sharing the bios of these Officers and Generals, very very interesting !
Frech wrote: 26.08.1939 Kommandeur Art.Ers.Reg. 110
Are you sure about that ? I have Hans Mönch as Kdr. from 26.08.39 to 25.09.39.

Regards
Rudolf

User avatar
Frech
Forum Staff
Posts: 1856
Joined: 08 Oct 2005 08:27
Location: Austria

Auer Artur, Oberst

Post by Frech » 04 Aug 2015 19:17

@Rudolf: it´s not clear to see on his Karteiblatt. Have a look yourself:

There are some entries within one date 04.10.1939:

Art.Ers.Rgt. 110 Kdr. m.D. 26.9.1939 ern.
Art.Ers.Rgt. 112 Kdr.

Regards

Christian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Rudolf44
Member
Posts: 514
Joined: 26 Mar 2011 18:11
Location: AOK 15 KVA F

Re: Österreichische Offiziere in der Wehrmacht 1938 - 1945

Post by Rudolf44 » 04 Aug 2015 19:59

Thanks Christian

Oh well, it's just a typo (you have written 26.08. instead of 26.09.). That's fit with what I have now :lol:

By the way, on your list of Majore with unknown career, you have a Johann Berger. He is listed as Hans Berger on Offiziersliste avialable on Panzerarchiv forum.

Regards
Rudolf

Return to “Axis Biographical Research”