Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer

Discussions on the personalities of the Wehrmacht and of the organizations not covered in the other sections. Hosted by Dieter Zinke, askropp and Frech.
User avatar
AlifRafikKhan
Member
Posts: 6029
Joined: 15 Sep 2007 19:02
Location: Sukabumi, Indonesia

Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer

Post by AlifRafikKhan » 17 Feb 2020 06:45

Hi, need bio of Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer. Here is his nice pic from Generals ID thread:
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Rossano
Member
Posts: 3052
Joined: 25 May 2007 23:56
Location: Italy

Re: Generalleutnant z.V. Jesko von Puttkamer

Post by Rossano » 17 Feb 2020 09:24

Here from Keilig' s Generalität :
Jesko v. Puttkamer
1.9.39 Oflag II A Prenzlau als Ob., 6.6.40 Oflag II C Woldenberg, 1.9.40 GM.zV., 21.10.40 Kdr. d. Kgf. i. WK.V, 21.8.41-1.6.42 Kdr. d. Kgf. i. WK.XVIII, 1.4.42 GL.zV., 31.8.42 Mob.Verw. aufgeh.

User avatar
Dieter Zinke
Forum Staff
Posts: 9770
Joined: 02 Dec 2003 09:12
Location: Koblenz / germany

Re: Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer

Post by Dieter Zinke » 17 Feb 2020 09:39

Bernhard Wilhelm Eugen Jesco von Puttkamer
* 26.08.1876 Berlin
† 25.03.1959 Wiesbaden

29.05.1896 Avantageur
17.12.1896 Fähnrich
18.10.1897 Sekondeleutnant
01.01.1899 Leutnant
27.01.1908 Oberleutnant
01.10.1913 Hauptmann
18.12.1920 Major (Rangdienstalter vom 01.10.1920)
01.01.1927 Oberstleutnant
01.11.1929 Oberst
01.02.1932 Charakter als Generalmajor
01.10.1933 Charakter als Generalmajor a.D. (L)
15.03.1935 Charakter als Generalmajor (E)
01.07.1938 Charakter als Generalmajor (E) z.V.
01.09.1940 Generalmajor z.V.
01.04.1942 Generalleutnant z.V.

Eltern: Major z.D. Eugen von Puttkamer (1843 - 1897) & Clara geb. Braumüller, verwitwete Jacobi (1846 - 1929)

00.00.1882 nach Privatunterricht im elterlichen Hause: Vorschule des Realgymnasiums in Trier
1884 - 1888 Gymnasium in Metz
1889 - 1890 Privatunterricht in Züllichau/Provinz Posen (heute: Sulechów/Polen)
1890 - 1891 Realgymnasium in Wollstein/Provinz Posen (heute Wolsztyn/Polen)
1892 - 1894 in der Militärvorbereitungsanstalt des Hauptmann a.D. Plaß in Stettin
1895 in der Vorbereitungsanstalt des Dr. Fischer in Berlin
29.05.1896 Eintritt in das 1. Großherzoglich Mecklenburgische Grenadier-Regiment Nr. 89, Schwerin
Besuch der Kriegsschule
00.04.1902 am Seminar für orientalische Sprachen (Haussa-Klasse), Berlin
06.10.1902 zur deutschen Kaiserlichen Schutztruppe nach Kamerun
01.11.1903 - 31.12.1903 Adjutant und Gerichtsoffizier des Kommandos der Kaiserlichen Schutztruppe in Kamerun
00.12.1903 nach Bamenda/Nordwest-Kamerun versetzt
Anfang 1904 Teilnahme an der Expedition gegen Kongoa und an der Bekämpfung des Aufstandes der Anyang im Bezirk Ossidinge
1905 - 1907 Teilnahme an der Südexpedition
00.09.1905 kurzzeitig Führer der 5. Kompanie
29.05.1907 - 09.06.1907 Ordonanzoffizier des Großherzogs von Mecklenburg-Schwerin
31.12.1907 - 09.02.1909 Adjutant des Kaiserlichen Gouvernements von Kamerun in Buëa
[Gouverneur von Kamerun ist seit 13.08.1895 Jesko Albert Eugen von Puttkamer (* 02.07.1855 Berlin, † 23.01.1917 Charlottenburg). Jesko von Puttkamer wird im Januar 1906 abgelöst, am 09.05.1907 in den einstweiligen Ruhestand versetzt und 1908 pensioniert. Der in Buëa errichtete Gouverneurspalast (sog. “Puttkamerschlösschen”) bringt ihm wegen seiner verschwenderischen Ausstattung heftige Kritik ein]
30.09.1909 - 19.04.1911 Adjutant des Kaiserlichen Gouvernements von Kamerun
00.00.1911 Bezirksleiter im Hinterland (Kamerun)
00.00.1912 Kompaniechef der 6. Kompanie (Kamerun)
00.02.1913 besetzt zwecks Übernahme der Verwaltung in Neukamerun den neugebildeten Bezirk Mittel-Ssanga-Lobaye mit Sitz der Station in Mbaiki
00.11.1913 - 00.03.1914 Führer einer Expedition gegen die Nguku
Sommer 1914 auf der Rückreise nach Deutschland vom Ausbruch des 1. Weltkrieges überrascht worden; auf dem Umweg über Brasilien und Norwegen gelangt er doch noch in die Heimat
05.10.1914 durch A.K.O. aus der Schutztruppe ausgeschieden
06.10.1914 im 10. Rheinischen Infanterie-Regiment Nr. 161 angestellt
01.11.1914 Kommandeur des III. Bataillons des Reserve-Infanterie-Regiments 215; immer an der Westfront eingesetzt;
zeitweilig zur Erledigung von Sonderaufgaben in Sachen Belgisch-Kongo zur Kolonialver-waltung beim Generalkommando in Brüssel kommandiert
02.08.1918 Kommandeur des III. Bataillons des Reserve-Infanterie-Regiments 214
01.10.1918 Stellvertretender Führer des Reserve-Infanterie-Regiments 214
00.12.1918 Rückmarsch nach Rostock zur Demobilisierung
00.01.1919 Führer des Freiwilligen-Bataillons von Puttkamer, Ludwigslust
01.05.1919 in der Reichswehr-Brigade 17 , Danzig
00.02.1920 im Reichswehr-Infanterie-Regiment 3 der Reichswehr-Brigade 2, Stettin, des Übergangsheeres
01.10.1920 im Stab des II. (Hanseatischen) Bataillons des Infanterie-Regiments 6, Lübeck
01.01.1921 Kompaniechef im Infanterie-Regiments 6, Eutin
26.03.1921 Standortältester in Eutin
01.04.1922 Kommandeur des Ausbildungs-Batailllons des 5. (Preußischen) Infanterie-Regiments, Greifswald
07.05.1923 Kommandeur des I. Bataillons des 5. (Preußischen) Infanterie-Regiments, Stettin
01.02.1927 zur Kommandantur Berlin versetzt
01.03.1927 Kommandeur des Wach-Regiments der Kommandantur Berlin
00.00.1928 - 00.00.1953 Vorsitzender des v.Puttkamer’schen Geschlechtsverbandes
01.10.1929 Kommandant des Truppenübungsplatzes Döberitz
31.01.1932 Abschied
01.10.1933 als Landesschutzoffizier zur Verfügung der Reichswehr; Kommandeur der Reichswehrwerbestelle Neustrelitz
15.03.1935 Kommandeur des Wehrbezirkskommandos Neustrelitz (Kreise Stargard und Prenzlau)(Umbenennung)
30.06.1936 erneuter Abschied (Altersgrenze)
01.07.1938 z.V. gestellt
26.08.1939 Kommandeur des Oflag II A Prenzlau
06.06.1940 Kommandeur des Oflag II C Woldenberg/Neumark
21.10.1940 Kommandeur der Kriegsgefangenen im Wehrkreis V
21.08. 1941 Kommandeur der Kriegsgefangenen im Wehrkreis XVIII
01.06.1942 Führerreserve
31.08.1942 Mob.Bestimmung aufgehoben
30.04.1943 z.V.-Stellung aufgehoben

Bei Kriegsende in Neustrelitz wohnhaft.
00.00.1952 Flucht aus politischen Gründen (drohende Verhaftung durch den NKWD) von Neustrelitz nach Wiesbaden
00.00.1952 stellt der Rat der Stadt Neustrelitz seine ethnographische Sammlung dem Institut für Völkerkunde der Humboldt Universität Berlin zur Verfügung

Seit 08.08.1917 verheiratet mit Rosemarie Chritiane Anna Karoline geb. von Arnim (15.10.1877 - 18.03.1943); 1 Tochter, 1 Sohn
[Jesco von Puttkamer (* 20.02.1919 Neustrelitz, 05. 01.1987 Oberaudorf), als Olt. (Pz.) 1943 bei Stalingrad in Gfg., 1944 NKFD. Entlassung 1947, Journalist; 1957 Eintritt in die SPD, 1958 Chefredakteur des “Vorwärts”. 1971 Botschafter der BRD in Israel, 1975 in Jugoslawien, 1979 in Portugal und 1981 in Schweden]

Kgl. Preuß. Roter Adlerorden IV. Klasse mit Schwertern
Kgl. Preuß. Kronen-Orden IV. Klasse mit Schwertern
EK (1914) II. und I. Klasse
Hanseatenkreuz Hamburg
Hanseatenkreuz Lübeck
Ritterkreuz II. Klasse des Kgl. Württemberg. Friedrichs-Ordens
Ritterkreuz des Großherzoglich Mecklenburgischer Greifenordens
Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinsches Militär-Verdienstkreuz II. Klasse
Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinsches Militär-Verdienstkreuz I. Klasse
Großherzoglich Mecklenburg-Strelitzsches Verdienstkreuz für Auszeichnung im Kriege II. Klasse
Großherzoglich Mecklenburg-Strelitzsches Verdienstkreuz für Auszeichnung im Kriege I. Klasse
Ritterkreuz des Kgl. Preuß. Hausordens von Hohenzollern mit Schwertern
Verwundetenabzeichen, 1918 in Schwarz
00.00.1918 zum “Pour le mérite“ eingegeben, aber nicht mehr verliehen
Ehrenritter des Kgl. Preuß. Johanniter-Ordens
Kgl. Preuß. Dienstauszeichnungskreuz
Ehrenkreuz für Frontkämpfer
KVK II und I m.S.

http://books.google.de/books?id=j4f4Dwc ... ur&f=false

http://www.von-puttkamer.de/index.php?o ... &Itemid=18

http://de.wikipedia.org/wiki/Jesco_von_ ... (Offizier)

http://books.google.de/books?id=j4f4Dwc ... un&f=false



Dieter Z.

Rossano
Member
Posts: 3052
Joined: 25 May 2007 23:56
Location: Italy

Re: Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer

Post by Rossano » 17 Feb 2020 10:43

So Jesco correct (and Bradley + Keilig, both with Jesko, wrong) ???

graveland
Member
Posts: 5431
Joined: 20 Aug 2008 15:07

Re: Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer

Post by graveland » 17 Feb 2020 13:47

Thank you, Dieter.

User avatar
AlifRafikKhan
Member
Posts: 6029
Joined: 15 Sep 2007 19:02
Location: Sukabumi, Indonesia

Re: Generalleutnant z.V. Jesco von Puttkamer

Post by AlifRafikKhan » 17 Feb 2020 16:02

Great! Thank you Oberstab

Return to “Axis Biographical Research”