Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Discussions on the personalities of the Wehrmacht and of the organizations not covered in the other sections. Hosted by askropp and Frech.
CNE503
Member
Posts: 2395
Joined: 23 Aug 2010 12:01
Location: Dijon, Bourgogne, France

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by CNE503 » 20 Feb 2018 08:08

It is clear, John: Ebeling never commanded Infanterie-Regiment 195 so. Thank you!

Regards,
CNE503
"Sicut Aquila" / "Ils s'instruisent pour vaincre" / "par l'exemple, le coeur et la raison" / "Labor Omnia Vincit"

User avatar
askropp
Forum Staff
Posts: 7401
Joined: 07 May 2008 23:42

Oberst z.V. Georg von Neufville (1883-1941)

Post by askropp » 29 Mar 2018 10:03

*27.10.1883 Frankfurt / Main
+03.11.1941 Panovo / Ukraine (died of wounds)

Vater: Gustav Adolf von Neufville, Rentner (1848-1941) [died after his son!]
15.05.1923 Heirat mit Ellen Flinsch (*1903)
3 Töchter (*1930/1933/1936)

27.01.1904 Leutnant mit Patent vom 28.01.1903 (Kk)
27.01.1912 Oberleutnant (T11A)
08.11.1914 Rittmeister (M18m)
01.12.1921 Charakter als Major
06.07.1933 Oberstleutnant a.D.
15.05.1934 Oberst a.D.
08.12.1941 Generalmajor z.V. mit RDA vom 01.10.1941 (nachträglich)

28.09.1902 Eintritt ins Jägerregiment zu Pferde 3
30.11.1921 ausgeschieden
06.07.1933 Leiter des Wehrmeldeamtes Donaueschingen
31.03.1934 ausgeschieden
01.08.1938 zur Verfügung des Heeres gestellt
26.08.1939 einberufen als Kommandeur des Infanterieersatzbataillons 111
21.01.1940 Kommandeur des I. / Infanterieregiment 195
25.11.1940 Kommandeur des Infanterieregiments 195
02.11.1941 tödlich verwundet

22.09.1941 Ritterkreuz
There are times in history when staying neutral means taking sides.

graveland
Member
Posts: 13341
Joined: 20 Aug 2008 15:07

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by graveland » 29 Mar 2018 13:50

Thank you, askropp.

User avatar
Dieter Zinke
In memoriam
Posts: 9839
Joined: 02 Dec 2003 09:12
Location: Koblenz / germany

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville

Post by Dieter Zinke » 29 Mar 2018 16:49

28.09.1902 Fahnenjunker
22.12.1902 überzähliger Gefreiter
13.02.1903 überzähliger Unteroffizier
18.04.1903 Fähnrich

00.00.1934 SA-Oberführer
10.04.1938 SA-Brigadeführer
30.01.1941 SA-Gruppenführer

Eltern: Bankier Kommerzienrat Johann Gustav Adolf de (seit 1883 “von”) Neufville (* 01.05.1848 Frankfurt am Main, † 10.01.1942 Aubach bei Baden-Baden), Mitbegründer des Bankhauses Maerklin & Co. und Ehrenpräsident der Frankfurter Handelskammer, & Charlotte geb. Hütterott

28.09.1902 Eintritt in das Königlich Preußische Grenadier-zu-Pferd-Regiment “Freiherr von Derfflinger” (Neumärkisches) Nr. 3, Bromberg/Provinz Posen (heute: Bydgoszcz/Polen)
01.10.1908 Regiments-Adjutant
27.01.1910 im 1. Leib-Garde-Husaren-Regiment Nr. 1, Potsdam
16.01.1912 15.07.1912 Vertreter des persönlichen Adjutanten des Prinzen Eitel-Friedrich von Preußen
1914/ 1918 Eskadronführer, Generalstabsoffizier; u.a. in der 2. Garde-Reserve-Division
10.12.1918 im Garde-Kürassier-Regiment
00.12.1919 Führer des Freikorps von Neufville im Freiwilligen Landesschützen-Korps; Entwaffnung des Arbeiter- und Soldatenrats in Frankfurt am Main 1919
00.03.1920 Ordnungsmacht während des Kapp-Putsches
01.10.1919 Offizier z.b.V.
Frühjahr 1920 kommandiert als Adjutant zum Wehrkreis-Kommando III, Berlin
01.10.1920 im Generalstab der 3. Division; zur Verfügung der 6. Division der Reichswehr in Münster
01.01.1921 im Reichswehrministerium
01.10.1921 Eskadronchef im 2. (Preußischen) Reiter-Regiment, Osterrode und Allenstein
30.11.1921 Abschied
Stahlhelm-Landesführer Baden und Württemberg
00.03.1933 geschäftsführender Präsident des Reichskuratoriums für Jugendertüchtigung (RKfJ). Nachfolger des am 06.03.1933 an einer Embolie verstorbenen char. Generals der Infanterie Edwin von Stülpnagel
06.07.1933 eingestellt als Leiter des Wehrmeldeamts Donaueschingen, Dienstgradbezeichnung Oberstleutnant a.D.
1933 Ehrenvorsitzender des Landesverbandes Baden-Württemberg und Bundesratsmitglied des Stahlhelm [1934 Eingliederung des Stahlhelms als “SA-Reserve” in die SA unter der Bezeichnung “Nationalsozialistischer Deutscher Frontkämpferbund”]
31.03.1934 entlassen gemäß Verfügung des Reichspräsidenten vom 24.03.1934
10.04.1938 erfolglos vorgeschlagen in der “Liste des Führers zur Wahl des Großdeutschen Reichstages”
12.07.1938 - 22.08.1938 Übung beim Infanterie-Regiment 111, Baden-Baden
01.08.1938 zur Verfügung des Heeres gestellt
00.01.1939 Chef der Ausbildung der Landwacht [von Orpo-Chef Daluege im Januar 1939 geschaffen, um die Schutzpolizei der Gemeinden und besonders die Gendarmerie der Gemeinden (vor allem auf dem Land) zu unterstützen. Ihre Mitglieder (auch Felddienst-Untaugliche) kommen meist von SA-Wehrmannschaften (im Alter zwischen 18 und 65 J.). Das Training erfolgt an zwei Abenden in der Woche und sechs Stunden am Sonntag. Die Landwacht trägt zivil mit einem weißen Armband und schwarzer Inschrift “Landwacht”, sie ist mit Pistolen und Karabinern bewaffnet]
01.06.1939 Chef des Wehrstabes der OSAF (Oberste SA-Führung)
26.08.1939 einberufen als Kommandeur des Infanterie-Ersatz-Bataillons 111, Neckarsulm
21.01.1940 Kommandeur des I. Bataillons des Infanterie-Regiments 195
25.11.1940 Kommandeur des Infanterie-Regiments 195
02.11.1941 bei Scharopowka/Russland schwer verwundet

Kgl. Preußischer Kronen-Orden 4. Klasse
OV3c (what is this award ?!?)
00.00.1940 Spange zum EK II
00.07.1941 Spange zum EK I


Dieter Z.

graveland
Member
Posts: 13341
Joined: 20 Aug 2008 15:07

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by graveland » 29 Mar 2018 17:13

Thanks, Dieter.

Ehrenkreuz 2. Klasse des Großherzoglich Oldenburgischen Haus-und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig mit Schwertern (OV3c)

User avatar
Requin Marteau
Member
Posts: 3673
Joined: 03 Jul 2002 10:52
Location: FRANCE

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by Requin Marteau » 31 Mar 2018 10:38

Bonjour,

Rangliste 1914
Kgl. Preuß. Kronen Orden 4. Kl, Ehrenkreuz 2. Kl. des Oldenburgischen Haus- u.Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig (ohne Schwerter) (OV3c), Ritter 2. Kl. des Kgl. Schwedischen Schwertordens (SS3b).

CNE503
Member
Posts: 2395
Joined: 23 Aug 2010 12:01
Location: Dijon, Bourgogne, France

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by CNE503 » 21 Apr 2018 22:57

Does anyone know for what action was Oberst von Neufville awarded the Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes on September 22nd, 1941?
Thank you. Regards,
CNE503
"Sicut Aquila" / "Ils s'instruisent pour vaincre" / "par l'exemple, le coeur et la raison" / "Labor Omnia Vincit"

CNE503
Member
Posts: 2395
Joined: 23 Aug 2010 12:01
Location: Dijon, Bourgogne, France

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by CNE503 » 24 Jun 2018 08:45

No one knows why Oberst von Neufville was awarded the Ritterkreuz des eisernen Kreuzes on September 22nd, 1941?
An educated guess would be for the defensive actions of his regiment (Infanterie-Regiment 195) during the heavy fights for Elnia salient late August and early September 1941. Can someone confirm this?
Apparently, Fellgiebel mentions it in his book (p.264).
Regards,
CNE503
"Sicut Aquila" / "Ils s'instruisent pour vaincre" / "par l'exemple, le coeur et la raison" / "Labor Omnia Vincit"

User avatar
Elwyn W
Member
Posts: 3885
Joined: 11 Nov 2002 04:33
Location: New York

Re: Gen.Maj. Georg von Neufville - Awards

Post by Elwyn W » 02 Mar 2021 05:02

RM Georg v Neufville allowed himself a few embellishments during his Freikorps days.

Since he served in the 2 Garde Res Div, his Freikorps sported the Garde formation related "Garde Star" collar patches, the Freiwilligen 2 Garde Res Div armband, the "N" shoulder board abzeichen and he himself wore the Treukreuz 1 Klasse (you can just make out the Steckkreuz) in the portrait

Thanks
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Return to “The Dieter Zinke Axis Biographical Research Section”