Panzer-Lehr help

Discussions on all (non-biographical) aspects of the Freikorps, Reichswehr, Austrian Bundesheer, Heer, Waffen-SS, Volkssturm and Fallschirmjäger and the other Luftwaffe ground forces. Hosted by Christoph Awender.
Alanmccoubrey
Financial supporter
Posts: 2850
Joined: 19 Sep 2008 13:44

Re: Panzer-Lehr help

Post by Alanmccoubrey » 22 Mar 2017 20:06

Kelvin wrote:Hi, Alan,

HJ at least had a partially armored equipped infantry battalion as a second infantry btn, one company with six sd.kfz.251/9 and some other on July 1 1944.
I've not seen that, what is your source for that ? Everything that I have read on HJ says that only III./26 was armoured. In any case is one of the other battalions was fortunate enough o have a Kannonzug it would not make that battalion "armoured".
Alan

Kelvin
Member
Posts: 2468
Joined: 06 Apr 2007 14:49

Re: Panzer-Lehr help

Post by Kelvin » 23 Mar 2017 07:49

Hi, Alan, HJ OOB actual organization chart on July 1 1944.

Alanmccoubrey
Financial supporter
Posts: 2850
Joined: 19 Sep 2008 13:44

Re: Panzer-Lehr help

Post by Alanmccoubrey » 23 Mar 2017 20:53

Kelvin, so if you have the chart you can tell us to which battalion you are referring. I only have the 1 June chart published in Hubert Meyer's book (first edition 1982) and that doesn't show a any SdKfz 251/9 outside of III./26 and the heavy company of PAA 12.
Alan

Kelvin
Member
Posts: 2468
Joined: 06 Apr 2007 14:49

Re: Panzer-Lehr help

Post by Kelvin » 24 Mar 2017 17:33

Hi, Alan,

1.SS Panzer Division Leibstandarte Adolf Hitler 's II./SS PG Rgt. 1 was partially equipped with SPW on July 1 1944.

And on June 27 1944, 12. SS Panzer Division Hitlerjugend 's I./SS PG Rgt. 25 was partially equipped with SPW, probably had six sd.kfz.251/9 because chart shows it had 6 7.5 cm gun symbol.

But when on August 1, they were converted back to one SPW battalion only.

Alanmccoubrey
Financial supporter
Posts: 2850
Joined: 19 Sep 2008 13:44

Re: Panzer-Lehr help

Post by Alanmccoubrey » 25 Mar 2017 21:01

I think that the chart must have an error in it because the 1 June and 1 August charts don't show any SPW outside of III./26.
Alan

mcl173
Member
Posts: 6
Joined: 14 Jul 2006 13:59
Location: USA

Re: Panzer-Lehr help

Post by mcl173 » 04 Apr 2017 05:50

To answer Sanguinoid's question directly, I own a schematic/symbol chart of the Panzer Lehr Division (it's a low quality paper copy made from 35mm microfilm). The barely visible date is: "22.3.44" in the lower left corner. "901 Panz.Gren.-Lehr-Rgt." consists of approximately 16 Kompanie or smaller units.

Before going further, at least one German source (unknown) stated that the Division's ~600 SPW (SonderPanzerWagen) were sitting uselessly in warehouses many kilometers from the front. As this is from my memory and, in general, soldier's habits of exaggeration -- take it with some grain of salt. Otherwise, given the closed terrain and general confusion, do not completely discount this information either...

Note: This Organizational or Order of Battle stuff is theoretical. In other words, what's on paper (or computer screen) may be pure fantasy and/or only partially represent what was historically on the battlefield. Even more simply, the following is a Scientific Wild Ass Guess (SWAG). German terms, nomenclature, and abbreviations are used in italics.

- Pz.Gren.Rgt. -
- Stab - Stabskompanie

- 2x - Pz.Gren.Bataillon (gp) -
- Stab - Versorgungskp. (mot) -
- 3x - Pz.Gren.Kp. (gp) - s.Pz.Gren.Kp. (gp) -

- 2x - Pz.Pionier Kp. (gp) - 2x - s.Geschütz Kp. -

Kriegsstärkenachweisung (KStN) can be found at http://www.sturmpanzer.com/Default.aspx ... em=3&sec=1 and under "Doc. #" "H1/12" and "H1/13." Most of the units will be found under "H1/12" - "Schnelle Truppen, Panzer-Einheiten, Panzer-Jäger-Einheiten, Panzer-Grenadier-Einh. 1943/44."

This is just a short and bare outline of Panzer Lehr's 901 & 902 Pz.Gren.Rgt. I've meant to write books on 1943-1944 elite Panzer Divisions and 'heavy' U.S. Armored Divisions. However, events have slowed progress considerably.

User avatar
Hohlladung
Member
Posts: 207
Joined: 25 Mar 2017 12:32
Location: Germany

Re: Panzer-Lehr help

Post by Hohlladung » 04 Apr 2017 18:41

Hi Everybody,

For those, who are interested in "Panzer-Lehrdivision", I can offer a photo of a Panzer I with Borgward B1 Minenräumer mit Räumanhänger.
I think, it's pretty rare. I once received it from a former soldier of "Panzer-Lehrdivision", Tank driver of a Panther.
I can't attach it here, because the volume is too high. Send me a pm with your Email.
Best regards from Germany
"Ihr verfluchten Racker, wollt ihr denn ewig leben?" Friedrich, II. in der Schlacht von Kolin am 18.Juni 1757 zu seinen zurückgehenden Grenadieren.

offizier1916
Member
Posts: 340
Joined: 20 Sep 2015 10:37
Location: Deutschland

Re: Panzer-Lehr help

Post by offizier1916 » 19 Jun 2019 13:04

From FdW Member "Mr.T"
Devastating lack of manpower and material. Training of the different branches (collective training) not possible etc.
The Wertrteil des Kommandeurs is very interesting zo read
Meldung vom 01.02.1944 Verband: Panzer-Lehr-Division
Unterstellungsverhältnis:

1. Personelle Lage am Stichtag der Meldung:
a) Personal:
Soll / Fehl / Ist
Offiziere: 243 / 50 / 193
Unteroffiziere: 1.967 / 538 / 1.429
Mannschaften: 5.592 / 377 / 5.215
Hiwi: 303 / 381 / 22
Insgesamt: 7.802 / 965 / 6.837
(mit Hiwi): (8.105) / (1.246) / (6.859)
b) Verluste und sonstige Abgänge:
In der Berichtzeit vom 01.01.1944 bis 31.01.1944
Tot / verwundet / vermisst / krank / sonstiges / Insgesamt
Offiziere: 1 / 1 / -- / -- / 7 / 9
Uffz. und
Mannschaften: 15 / 15 / -- / 47 / 39 / 116
Insgesamt: 16 / 16 / -- / 47 / 46 / 125
c) In der Berichtzeit eingetroffener Ersatz:
Ersatz / Genesene / Insgesamt
Offiziere: 7 / 1 / 8
Uffz. und
Mannschaften: -- / 20 / 20
Insgesamt: 7 / 21 / 28
d) über 1 Jahr nicht beurlaubt:
insgesamt: 227 Köpfe 3,3 % der Ist-Stärke
davon: 12-18 Monate / 19-24 Monate / über 24 Monate
225 / 2 / --
Platzkarten im Berichtsmonat zugewiesen: 567
2. Materielle Lage:
Soll / einsatzbereit / in kurzfristiger Instandsetzung / Insgesamt
Gepanzerte Fahrzeuge
StuG -- / 10 / -- / 10
Pz III 10 / 4 / -- / 4
Pz IV 134 / 31 / 1/ 32
Pz V 3 / 10 / -- / 10
Pz VI 14 / 3 / -- / 3
SPW/PSW/Art.Pz.B. 417 / 192 / 75 / 267
sIG auf Sfl. 6 / -- / 6 / 6
Kraftfahrzeuge
Kräder mit Ketten 136 / 17 / -- / 17
Kräder m.ang.Bwg. 31 / 76 / 9 / 85
Sonstige Kräder 186 / 80 / 21 / 101
Pkw
Gelände 280 / 111 / 24 / 135
O 20 / 16 / 3 / 19
Lkw
Maultiere 40 / 8 / 11 / 19
Gelände 401 / 75 / 6 / 81
O 136 / 118 / 22 / 140
Tonnage 1.393 / 419 / 50 / 469
Ketten-Fahrzeuge
Zgkw 1 – 5to 33 / 28 / 2 / 30
Zgkw 8 – 18to 66 / 23 / 9 / 32
RSO -- / -- / -- / --
Waffen
s.Pak 18 / 8 / -- / 8
Art.Gesch. 12 / 12 / -- / 12
MG ()MG 42 400 (444) / 55 (650) / -- (--) / 55 (650)
Sonstige Waffen 273 / 77 / -- / 77
3. Pferdefehlstellen:
4. Kurzes Werturteil des Kommandeurs:

1.) Ausbildungsstand, auch Einzelausbildung, nicht befriedigend. Die Umstellung von Lehrtruppe auf Einsatztruppe erfordert vor allem Vertiefung der Einzelausbildung und Schulung der Einheits- und Unterführer. Die Verbände sind als Lehrtruppe an ihre Vorführungen (Türken) gewöhnt, machen daher bei freien Übungen viele Fehler, da insbesondere die Unterführer selbstständiges Denken und Handeln verlernt haben.
Für das Zusammenwirken der Verbände kann noch nichts geschehen, da diese erst selbst Grundlagen der eigenen Kampfesweise schulen müssen und teilweise materiell zu Übungen noch nicht in der Lage sind. Eine Schulung des Zusammenarbeitens mit der Artillerie ist in nächster Zeit noch nicht möglich, da deren Aufstellung und Einsatzbereitschaft nicht abzusehen ist.
Nachrichten-Abteilung hat nur den von der Infanterie übernommenen Stamm und ist für Aufgaben einer Panzer-Divisions-Nachrichten-Abteilung in keiner Weise geschult. Personal, Gerät und Kraftfahrzeuge sind nicht vorhanden. Vor deren Eintreffen kann mit intensiver Ausbildung nicht begonnen werden.
Die Flak-Abteilung hat bis jetzt noch nicht scharf geschossen.
Um die Division einsatzbereit und für den bevorstehenden Großkampf kampffähig zu machen, ist schwere und intensive Ausbildung notwendig. Bei diesen hohen und in kurzer Zeit zu erfüllenden Forderungen ist der zurzeit gültige Verpflegsatz III in keiner Weise ausreichend. Die Truppe hat nicht satt zu essen. Ein Antrag auf Genehmigung des Verpflegsatzes II ist in Anbetracht der besonderen Verhältnisse gestellt worden, da ich es als Divisions-Kommandeur nicht verantworten kann, dass die Truppe in einem schlechten Ernährungszustand in den Großkampf geworfen wird.
2.) Stimmung der Truppe: Sehr gut. Die Truppe brennt auf den Einsatz.
3.) Besondere Schwierigkeiten:
Die Division soll bis zum 01.03.1944 einsatzbereit sein. Der Zustand der bisher eingetroffenen Teile der Division (Siehe Kriegsgliederung), die fehlenden Einheiten und Verbände, das Fehl an Personal, Material und Räder-Kraftfahrzeuge und damit die Einschränkung der Ausbildung der Verbände in sich sowie mit den anderen Verbänden der Division machen das Erreichen dieses Zieles zum befohlenen Zeitpunkt nicht möglich.
Im Einzelnen:
a) Es fehlt die Aufstellungsverfügung für:
1.) Divisions-Begleit-Kompanie
2.) 8.(schwere)/Panzer-Grenadier-Lehr-Regiment
3.) schwere Infanterie-Geschütz-Kompanie/Panzer-Grenadier-Lehr-Regiment
4.) Fla-Kompanie/Panzer-Grenadier-Lehr-Regiment
5.) Panzer-Grenadier-Pionier-Kompanie/Panzer-Grenadier-Lehr-Regiment
6.) Panzer-Grenadier-Pionier-Kompanie/Panzer-Grenadier-Lehr-Regiment 901
7.) Umgliederung des Feldgendarmerie-Trupp c (teilmotorisiert) in einen Feldgendarmerie-Trupp b (motorisiert).
8.) 75 to Ersatz-Teil Kolonnen/Kraftfahr-Park-Truppen
9.) Artillerie-Abteilung (Sfl.)
10.) Sanitätsdienste
b) Es sind noch nicht eingetroffen:
1.) Panzer-Aufklärungs-Lehr-Abteilung
2.) III./Artillerie-Regiment
3.) Panzer-Pionier-Lehr-Bataillon
4.) Masse der Versorgungstruppen
Die aufzustellende und mobmäßig bereitzustellende Artillerie ist noch nicht mit Panzer-B-Wagen ausgerüstet, ein praktisches Üben ist vor Eintreffen dieser Wagen nicht möglich. Vor allem ist die erforderliche Schulung der Zusammenarbeit mit der Artillerie (Sfl.) in absehbarer Zeit nicht durchzuführen, da zwar das Gerät zugesagt ist, aber nicht feststeht, wer Personal für die Bedienung dieser Waffen stellt. Wenn die Aufstellung der Sfl.-Abteilung befohlen wird, muss sie erst selbst
Einzel- und Verbandsausbildung betreiben, bevor an das Zusammenwirken mit anderen Waffen zu denken ist.
c) Panzer-Grenadier-Lehr-Regiment kann nur abgesessen üben, da sämtliche gepanzerte Fahrzeuge in der Überholung sind. Erst Mitte Februar wird ein Drittel der Gefechtsfahrzeuge instandgesetzt sein. Die Instandsetzung der gepanzerten Fahrzeuge ist abhängig von der Zuführung von Ersatzteilen.
d) Der Division fehlen vor allem 850 Räder-Fahrzeuge, dabei 450 Lastkraftwagen.
e) Die personelle Aufstellung des Divisionsstabes geht nur sehr langsam von statten. Zurzeit fehlen 20 Offiziere und Beamte, 31 Unteroffiziere und 105 Mannschaften. Die Masse der von der Panzertruppenschule II Krampnitz vorhandenen Offiziere tritt zur Schule zurück, die vom Stabe der 137. Infanterie-Division kommandierten Sachbearbeiter werden durch planmäßig versetzte Offiziere im Laufe des Februars ersetzt werden. Das Eintreffen der planmäßig zustehenden Offiziere und Beamten ist nicht vor Mitte Februar zu erwarten.
f) Die Panzer-Nachrichten-Abteilung – hervorgegangen aus der Nachrichten-Abteilung der 137. Infanterie-Division – ist in absehbarer Zeit funkmäßig nicht einsatzbereit zu stellen. Zurzeit fehlen an Personal: 5 Offiziere, 27 Unteroffiziere und 97 Mannschaften, an Material: gepanzerte Fahrzeuge 100%, Räderfahrzeuge 90% und fast alle Funkgeräte.
g) Bei den noch nicht eingetroffenen Verbänden der Division ist das Fehl an Räderfahrzeugen gleichfalls sehr hoch.
h) Aufstellung der Sanitätsdienste ist noch nicht befohlen.
4.) Gesundheitszustand gut. Gewichtabnahme durch mangelhafte Verpflegung bei allen Truppen festgestellt.
5.) K a m p f w e r t:
Es ist nur eine Kampfgruppe (eine Panzer-Abteilung – 1 Panzerjäger-Kompanie, 1 Panzer-Grenadier-Regiment gepanzert (mit 6 Kompanien), 1 Flak-Abteilung) für begrenzte Angriffsaufgaben einsatzfähig.
Bayerlein
(Unterschrift

Return to “Heer, Waffen-SS & Fallschirmjäger”