What is KOM

Discussions on all (non-biographical) aspects of the Freikorps, Reichswehr, Austrian Bundesheer, Heer, Waffen-SS, Volkssturm and Fallschirmjäger and the other Luftwaffe ground forces. Hosted by Christoph Awender.
Kelvin
Member
Posts: 2472
Joined: 06 Apr 2007 14:49

What is KOM

Post by Kelvin » 31 Jul 2019 08:03

Hi, I would like to ask what is KOM in German Equipment/Vehicle report, I knew is Vehicle, but what Kind is it ? Thank

User avatar
jpz4
Member
Posts: 539
Joined: 04 Mar 2006 21:43
Location: The Netherlands

Re: What is KOM

Post by jpz4 » 31 Jul 2019 09:53

Bus. It stands for 'Kraftomnibus'.
Last edited by jpz4 on 31 Jul 2019 09:54, edited 1 time in total.

Kelvin
Member
Posts: 2472
Joined: 06 Apr 2007 14:49

Re: What is KOM

Post by Kelvin » 31 Jul 2019 09:54

Hi, jpz4, thank so much for your help.

Pascal. Kullmann.
Member
Posts: 39
Joined: 03 Jul 2019 20:01
Location: Germany, Hessen

Re: What is KOM

Post by Pascal. Kullmann. » 31 Jul 2019 19:57

,,Weniger bekannt ist der Einsatz von Kraftomnibussen bei der Wehrmacht. Ungeachtet dessen wurden sie für viele Aufgaben herangezogen. Neben dem einfachen Transport von Soldaten wurden sie auch als Verwundetentransporter, Kommandozentralen, Feldpostfahrzeuge usw. eingesetzt. Neben der großen Zahl an eingezogenen Zivilfahrzeugen wurden auch Kraftomnibusse speziell für die Wehrmacht hergestellt. Diese waren auf den militärischen Gebrauch angepasst und sahen recht abgemagert aus.
Die Identifizierung von ehemals zivilen Omnibussen ist nicht immer einfach. So lieferten zwar auch manche der großen Firmen Omnibusse mit werkseigenen Aufbauten, viele dürften aber von kleineren Karosseriebetrieben stammen. Es war damals durchaus üblich, dass die großen Firmen nur die Fahrgestelle lieferten, während die Karosseriebetriebe die Omnibusse nach den Wünschen der Kunden karossierten.
Neben den deutschen Kraftomnibussen kamen auch Busse ausländischer Marken bei der Wehrmacht zum Einsatz. Busse tschechischer und österreichischer Hersteller kamen bereits mit der Eingliederung dieser Länder in das Deutsche Reich in den Bestand der Wehrmacht. Gerade die Österreichischen Hersteller waren schnell in das deutsche Rüstungsprogramm integriert worden. Während der späteren Feldzüge wurde eine nicht bekannte Zahl von Omnibussen aller Herren Länder erbeutet. Zum Teil lieferten Firmen in den besetzten Gebieten Omnibusse an die Wehrmacht. Hier sind vor allem die französischen Hersteller zu nennen. Amerikanische Omnibusse dürften vor allem während des Feldzuges in Norwegen und dem Westfeldzug erbeutet worden sein. Meist blieben diese Fahrzeuge bei den Truppenteilen vor Ort. Einige wenige könnten aber auch bei Fronteinheiten zum Einsatz gekommen sein."
(http://www.kfzderwehrmacht.de/Hauptseit ... busse.html)

List of vehicles:
http://www.kfzderwehrmacht.de/Hauptseit ... busse.html

:)

Return to “Heer, Waffen-SS & Fallschirmjäger”