4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Discussions on all (non-biographical) aspects of the Freikorps, Reichswehr, Austrian Bundesheer, Heer, Waffen-SS, Volkssturm and Fallschirmjäger and the other Luftwaffe ground forces. Hosted by Christoph Awender.
Dimis
Member
Posts: 5
Joined: 12 Jan 2023 14:58
Location: Greece

4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by Dimis » 06 Feb 2023 15:43

Hello,
Could someone please inform me about the military units to which the following officers they belong to (battalion or regimental company), all members of the 4. SS Polizei Panzer Grenadier Division:

Schmalkuche, Hermann Hstuf. 13. 4.15, 285, 131 Kdr.II./Pz.GR.8
(In the period between 10/1943 until mid-September 1944)
Utzinger, Willi Ostuf. 1. 8.20, 421 567, Adj.I./Pz.GR.7(at that time the regiment was called 1.)
in the period between 9/1943 up to and including 10/1943
Were in Greece at the time concerned.
Thank you very much

Additionally on which book could I find eventually a picture of them?
Schmalkuche, is German Cross in Gold holder.

User avatar
Doktor Krollspell
Member
Posts: 941
Joined: 13 May 2005 17:12
Location: Sweden

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by Doktor Krollspell » 13 Feb 2023 23:29

Dimis wrote:
06 Feb 2023 15:43
Hello,
Could someone please inform me about the military units to which the following officers they belong to (battalion or regimental company), all members of the 4. SS Polizei Panzer Grenadier Division:

Schmalkuche, Hermann Hstuf. 13. 4.15, 285, 131 Kdr.II./Pz.GR.8
(In the period between 10/1943 until mid-September 1944
Hello, Dimis.

Here are some short chronological information for your requested timeframe from the 6-page biography of Hermann Schmalkuche in Mark C. Yerger's "German Cross in Gold Holders of the SS and Police, Volume 6 - Polizei Division and Police Units: Luger to Wode" (2012). Unfortunately, Yerger's book has no photograph of Schmalkuche...
"Was assigned to the staff of SS-Polizei-Grenadier-Regiment 3 in mid-september 1943 as regimental adjutant and was then O1 on the divisional staff through mid-January 1944."

"Returning again to a company command and deputy battalion commander position, he served with the Polizei Division Kampfgruppe."

"During June 23 to July 21, 1944, Schmalkuche took a company commander course in Vienna, Austria."

Regards,

Krollspell

Dimis
Member
Posts: 5
Joined: 12 Jan 2023 14:58
Location: Greece

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by Dimis » 14 Feb 2023 10:29

Hello Krollspell,
Thank you very much for your feedback, very useful for me, indeed. This is one of the info I was looking for. I have consulted many texts concerning the 4th SS Pol. Pz Gren. Division with plenty of officers’ photographs, but I have not found any of him so far .
Thank you again,
With best regards,
Dimis

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 24 Feb 2023 05:07

Hello)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 24 Feb 2023 06:33

II./Pol.Inf.Rgt.3 Kdr.abt. Hstuf Karl Liecke
Ostuf.Schmalkuche, Hermann
SS-Truppenübungsplatz Heidelager (Debica) 8.42 -12.42
SS-Kampfgruppe «Fegelein» 12.42 – 02.43 Don-front
SS-Truppenübungsplatz Heidelager (Debica) 02.43 -06-09.43

SS-Pz.GR.7
Balkans, Greece 06-09.43 – 09.44
Romanian banat : Temesvar 11.09.44, Szeged 5.10.44, east Szolnok 19-31.10.44

Dimis
Member
Posts: 5
Joined: 12 Jan 2023 14:58
Location: Greece

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by Dimis » 27 Feb 2023 14:15

Hello 12 Polizei,
Thank you for your kindness and for your very useful information. From my research appears that Schmalkuche from at least 11/43 until the middle of 9/44 belonged to the 8.rgt/4.SS Polizei Pz.Gran Division (previously called 2. Rgt)., stationed in the Greek city of Volos.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 11 Mar 2023 21:46

Hello)
29.8.43 SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 kommt in den Raum von Larissa. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.2 in Lamia.
4.9.43 daß die ersten 3 züge SS-Pol.Pz.Gren.Rgt. bis Pharsala südlich von Larissa gefahren warden.
wann das SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 (welches nach Larissa kommen soll) eintrifft.
9.9.43 wann kommt SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1? 1 Transport SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 trifft nicht vor morgen oder übermorgen früh in Larissa ein.
12.9.43 O-Qu.-Aussenstelle Athen HG E. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.2
13.9.43. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 mit ausgangsort Larissa.
17.9.43.
Armeegruppe Südgriechenland. Zur Freikämpfung Straße Amphissa – Lidorikion angesetzte Tle. Pol.Rgt.18 u. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.2
Tle. SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.1 Kalabaka
12-14.10.43.
Unternehmen “Panther” Ostgruppe(II u. III /SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.1) Kalabaka.
Aufkl. SS. Pol.Rgt.1 stieß in Karditsa auf Bandenversorg.-Kolonne.
Straßensicherung bei Elasson eingesetzte Pi.-Kp. SS.Rgt.1 Schweres gefecht, Kp.-Führer u. 30mann vermißt, 8 Fahrzeuge totalverlust.
16.10.43. Lamia, Theben: 1Rgt.Brandenburg, SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.2
19.10.43. XXIIGeb.AK. Ostgruppe(II u. III /SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.1) Kalabaka genommen.
27.10.43.
XXIIGeb.AK. Bei nachsauberung “Panther” W u. N Kalabaka Banden durch Kampfgruppe SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 zersprengt. 4 Bandenlager vernichtet, 36 feindtote.
29.10.43.
XXIIGeb.AK. Unternehmen “Puma”: Raum Tirna-Kalogriani-Gardikion-Thecdoriani Kampfgruppe SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 und 1 Geb.Div.
30.10.43
XXIIGeb.AK. Unternehmen “Puma”: Antreten N-gruppe(1 Btl. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 .) durch Hochwasser Pinios – Fluß verzögert.
31.10.43
LXVIII K. NO Lamia örtl. Säuberungsunternehmen durch Tle. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.2 im Gange.
XXII Geb.AK. Sicherung Pußstraße Kalabaka-12 ONO Metsovon durch 1 Btl. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 .
Zuerst unternehmen gegen Pesula. Kampfgruppe Eberlein verst. um 1 - 2 Btl. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 Pesula ist auf alle Fälle zu forsieren.
Bandenzentrum Pentalophon. Kampfgruppe Eberlein verst. um 1 - 2 Btl. SS-Pol.Pz.Gren.Rgt.1 werder hierzu bereitgestellt
4.11.43.
XXIIGeb.AK. Nacht 2./.3.11 Kampfgr. SS Pz.Pol. Gren.Rgt.1 warf bande unter ital. verluste und waffenbeute zurück (12 ONO Metsovon).
6.11.43.
XXIIGeb.AK. Bereitstellung für Unternehmen “Hubertus”: Ostgruppe(III u. Tle.I /SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.2, 2/AR11, 1 Pi.Kp.11) in Raum W lamia abgeschlossen.
7.11.43.
XXIIGeb.AK. Unternehmen “Hubertus”: Ostgruppe( Zu bisheriger Gliederung zusätzlich II SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.2) Stärkere Bandenkräfte in Raum Makrakomi(28 W Lamia) geworfen.
16.11.43
Stab SS. Pol.Pz.Gren.Div. Befehl über div.-eigene Verbände(SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 und 8(ehem. Rgt. 1 u. 2), SS Pi.Btl. u. Wirtsch.Btl.) übernommen. Div. Gefechtsstand in Larissa.
18.11.43.
Zuführung SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.8 im gange.
20.11.43.
unternehmen gegen bandenflugplatz Pesula(“Adler”) mit 1 verst. Btl. SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 angelaufen.
9.12.43.
O.F.K. 395. Kampfgruppe Eberlein in bisherigen Einsatzraum durch SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 abgelöst.
18.12.43.
Eigene 7 tote SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.8 N Larissa.
O.F.K. 395. ‘’ Seepferd ‘’: Oberst Guksch(verst.Fest.Inf.Btl 1004) aus raum Mega- Katerini. Kampfgruppe obersturmbannf ührer Shümers(verst. I und II/SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7) aus raum Katerini - straße Elassen-Servia. Oberst Ritter von Eberlein über Aliakmon in raum NW Servia-Mega.
19.12.43.
O.F.K. 395. ‘’ Seepferd ‘’: Kampfgruppe Guksch gegen Bandenzentrum Riakion, Kampfgruppe Shümers: nach freikämpfen straße Katerini-Elassen überwindung zahlreicher brücken und Straßenspregangen mit rechter stoßgruppe Ritini in kampf genommen, mit linker stoßgruppe gegen Banden im Raum Skuterna. Kampfgruppe Eberlein: Aliakmon in breiter Front.
In Verfolgung der Banden NO Volos Bandenzentrum Zagora gegen starken feindwiderstand und unter erheblichen gelädeschwierigkeiten durch I/SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.8 genommen. 140 gezählte feindtote. Eig. Verluste: 10 Verwundete.
20.12.43
‘O.F.K. 395. ‘’ Seepferd ‘’: Kampfgruppe Guksch W und SW Riakion und Mesovuni. Kampfgruppe Shümers: Skuterna(20 W Katerini). Kampfgruppe Eberlein Elafina-Skuterna-Zagora.
21.12.43
O.F.K. 395. ‘’ Seepferd ‘’: Bei sühneaktion für überfall auf eigenen Lkw. W Volos 25 Banditen und 40 bandenverdächtige erschossen. III/SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 nach Kampf mit schwächerer Bande Grevena erreicht.

Dimis
Member
Posts: 5
Joined: 12 Jan 2023 14:58
Location: Greece

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by Dimis » 12 Mar 2023 21:13

Hello,
Lots of useful dicuments for someone like me who is interested in that part of the histoty Thank you very much.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 18 Mar 2023 06:48

Schmalkuche, Hermann
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 29 Mar 2023 20:23

29.12.43 Großunternehmen im Raum Grevenition-Grevenna-Argos-Konussa unter Leitung des Gen.Kdo.XXII Geb.AK mit einer verst. Rgt.gruppe der 104Jg.Div., SS Pol.Rgt. 7 und weiteren Kräften des Bfh.Saloniki-Agäis.
5.01.44 SS Pi.Btl. 4 aus Sicherung O-Rampe Metsovonstraße(raum Kalabaka) durch Nordkaukasisches Btl.842 abgelost.
7.01.44 Durch Aufklärung SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 in Bandengebiet Pentalophon bei Morsi starke Bandenkräfte in gut ausgebauten Stellungen festgestellt.
16.01.44 SS. Kampfgruppe B1(2 verst. Btl. Pol.Pz.Gren.Rgt.7) Raum Ardea.
4.2.44 Bei säuberung Sizira (14 S Ptolemais) wurde eine Bandengruppe durch SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 aufgeriben.
10.2.44. O.F.K. 395. Unternehmen “Leopard” angelaufen. Öffnen der straße Elasson-Diskata-Servia. Truppe: je 2 Btl. SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 u. 8. Führung Rgt. Kdr. 7.
20.02.44 Unternehmen “Renntier” zur Säuberung des Krussagebirgen NO Chilkis mit 2 bulg.Btl. und I/ SS. Pol.Pz.Gren.Rgt.7 unter führung Kdr.bulg.Inf.Rgt.1.
25.2.44 Unternehmen “Renntier” 20 NO Chilkis gefechtsberührung eigener aufklärung mit gut bewaffneter bande. 30 feindtote.
28.02.44. Bahnhofes Trikkala eine le.Flakk-Battr. der 4 SS. Pol.Pz.Gren.Div. einzusetzen.
12.3.44 Durh den Befh.Sal.Ag. im Einvernehmen mit Korpsgr. Joannina Einsatz 4 SS. Pol.Pz.Gren.Div. zum gegenangrif im Abschnitt Preveza-Velona
15.3.44. Abtransport Juden. Trikala. 4 SS. Pol.Pz.Gren.Div.
23.3.44. O.F.K. 395. Unternehmen “ILTIS” zur Durchkämmung des Pelion-Gebirges mit 2 verst. Btl. 4 SS. Pol.Pz.Gren.Div. im Zusammenwirken mit Kriegsmarino und Luftwaffe begonnen. Voraussichtliche Dauer 14 Tage. Hierbei eigenes Küstenwachboot von Küste N Volos durch fdl.
27.3.44 Unternehmen “Maigewitter” Banden in Raum Metsovon-Konica-Gravenna
An Truppen sind vorzusehen:
1 Jg.Rgt.
104 Pz.Jg.
41 Pi.
639 Pi.
Armen.Btl. 614
4 SS. Pol.Div.
Kampfgruppe Eberlein
Korpsgr. Joannina
29.3.44 O.F.K. 395. Unternehmen “ILTIS” weiterhin ohne Feindberührung. Bei örtlichen säuberungen SO Ptolomais und Amyndeon durch Teile 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. insgesamt 32 Bandentote, 10 Gefangene.
31.03.44 stellvertr.OB in Begleitung des Chef des generalstabes und mjr.Hammer bei SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 in Kosani, dort Besichtigung der übung eines verst.Btl.
4.4.44 Bei säuberung im Berglande NO Volos. Bandenwiderstand aus Höhenstellungen O Kerasia(9 NO Volos)
5.4.44 Bandenwiderstand O Kerasia gebrochen, 28 Feindtote, 60 gefangene. Damit säuberung N-Volos
Abgeschlossen.
9.4.44. Kfz.-Geleit SS Rgt. 7 in Kastania-Pass(SW Veria) von bande überfallen. Bei gegenaktion 39 Bandentote.
10.04.44 Unternehmen Maigewitter: Unter Heranzichung der 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. wird zwischen 15 u. 30 April der Raum Ardea und Verie gesäubert.
19.4.44 Bei aufklärungsvorstößen Teile SS. Pol.Pz. Gr.Div. 4 im Raum SW Volos und in Vororte Trikkala insgesamt 13 Feindtote, 16 gefangene
26.4.44 Unternehmen “Pfinstrose”: Führung Oberst Ritter von Eberlein: truppen ein verst. Btl.SS Rgt.8, Sich.Btl.516, Turk.Btl.789 Beginn 29.4. Dauer etwa 8 Tage.
5.5.44 Zur überprufung Vervollständigang der von 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. in Westgriechenland durchgefuhrten Erkundungen setzt XXII Geb.AK mit der 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. unmittelbar in Verbindung
6.5.44 Im gebirge SO Kastorie erfolgreiche SS-Jagdkommandotätigkeit 55 bandentote.
8.5.44 O Karditsa Angriff auf Stützpunkte abgeschlosen. Im Höhengelände 30 N Larissa kampfkrüfttiges Jagdkommando( 3 Kp. SS).
Unternehmen “Krokodil”: SW u. W Ardea abgezogenen Banden mit 3 verst.Btl. SS-Division unter führung des Kdr. SS-Rgt.8 angelaufen.
10.5.44
104 Jg.Div.(Stab Agrinion)
Kampfgruppe Nord(Arko 422, Art.Rgt.Stab zbv 779-Joannina)
14.5.44 bis 18.5. 1 SS-Btl. Zur Florina-Straße
19.5.44 Straßensicherung Vigla-Paß griech.alb. Grenze durch II SS-Rgt.7 übernommen
20.5.44 Umgehend Vorschlag im Großen und ungefähr Zeitberechnung vorlegen für säuberung Südalbanien bis in die Höhe Valona mit 4 SS-Div. und Teile 104 Jg.Div.
Säuberung Südalbanien in Kampfabschnitten geplant a.) Raum westlich Koroa: Truppen ein verst. Geb.Jg.Rgt. ein verst. SS Pol.Pz.Gr.Btl. –Zeitbedarf 4 Tage b.) Raum Qafezese-Fuasher – Premet: Truppen ein verst. Geb.Jg.Rgt. 1 ein verst. Btl. 104 Jg.Div. ein verst. SS Pol.Pz.Gr.Btl. –Zeitbedarf 5-6 Tage
22.5.44 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. einsatz:
Die Lagebeurtellung höheren orts erfordert, den einsatz der 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. auf dem Peloponnes im Falle feindlicher Landung vorzubereiten. Gen.Kdo. LXVIII AK und 4 SS-Div. bereiten Marsch und einsatz kalendermäßig vor GenKdo LXVIII AK und Korpsgruppe Saloniki melden zum Abschluß der Marschvorbereitungen, GenKdo LXVIII AK außerdem die Einsatzabsichten.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 08 Apr 2023 20:27

23.5 SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 7
Verstärktes SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 ubernimmt an Stelle des Pol.Geb.Jg.Rgt.18 die Sicherung in Böotien. Zusammensetzung: SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 mit Rgt.Tr. u. 2Btl., I/SS-Art.Rgt.4, Teile Versorgungstruppen Baldmöglichster Abmarsch im Landmarsch. Taktische Unterstellung GenKdo LXVIII AK Truppendienstliche und ausbildungsmäßige Unterstellung wie bisher 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div.
Korpsgruppe Saloniki meldet zeitplan für Verlegung SS-Rgt.7 Einsatztabsichten verbleibender teile 4. SS-Pol.Rgt.
25.5.44 Korpsgruppe Saloniki
Bei eigener Aufklärungstätigkeit SW und W Volos örtliche Gefechtsberührung. 21 Banditen gefangen, zehlreihe Festnehmen. Zur gewaltsamen Aufklärung in Raum S Sophades verst. 1/SS-Rgt.8 angesetzt. N Naussa gefechtzwischen Frw.-Btl. und Bandengruppe. 22 Feindtote. Abtransport verst. Rgt. Gruppe SS-Rgt.7 nach Böotien angeleufen.
29.5.44 LXVIII AK. Stützpunkte Atachtova, Delphi, Itea durch SS-Rgt.7 übernommen.
Korpsgruppe Saloniki. Erzgrube durch teile II/Pi.Btl.4 gesichert.
30.5.44 Korpsgruppe Saloniki. Rgt.gruppe SS-Rgt.7 in Raum Kastoria bulg.miliz. vor Banden ausgewichen und stadt den banden überlassen.
Unternehmen “Einhorn”.25.5.. hält beteilung eines durch Pi. u. Artl. verst. Btl. der SS-Pol.Btl. der 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. bei “Einhorn” auch bei jetziger Lage für möglich, wenn der einsatz des Btl. Im Abschnitt Koroa-Erzeke zur Absperrung erfollgt, und der Abmarsch Anderung der Lage sichergestellt ist Generalkommando bittet zu diesem Zweck das Btl. zur Verfügung zu stellen.
Korpsgruppe Saloniki. Die Beteiligung eines verst. SS-Btl. an “Einhorn” ist nicht möglich, da nach Abzug 1/3 SS-Division für übrige Division andere Aufgaben durch Korpsgruppe Saloniki gegeben sind.
31.5.44 LXVIII AK. SS-Rgt.7 im Raum Levadaia eingetroffen und eingesetz.
1.6.44 LXVIII AK. Stab SS-Rgt.7 im Lamia eingetroffen, Rgt.Einhelten wie folgt eingesetzt: 13Kp. Sdp. Volos, 15Kp. Sdp. Lianokladi, 14Kp.Sdp. Kastri. SS-Aufklärung im Sperkhalos-Tal
7.6.44 LXVIII AK. Im Raum Molos kampfstarke SS- Aufklärung in Bandenhinterhalt greaten. 11 eigene tote.
Korpsgruppe Saloniki. 1/SS-Rgt.8 im Raum Kosani angelaufen.
13.6.44 Korpsgruppe Saloniki. NW Volos eigenes Kommando von Bande überfallen. Bei Gegenmaßnehmen erneute Gefechtsberührung. N Larissa Teile Pz.Abt. SS-Div. 4 durch Bande überfallen. 7 Tote.
17.6.44. Unternehmen “Steinadler”
Korpsgruppe Saloniki stellt:
2. Kampfgruppen:
a. Stab SS-Pz.Gr.Rgt. 8 mit stabskp., Rgt. Einheiten SS-Pz.Gr.Rgt. 8. Teile I u. III/ SS-Pz.Gr.Rgt. 8, II u. III/SS-Art.Rgt.4, eine Kp. SS-Pz. Aufklärungabt.4.
23.6.44. Kampfgruppe II: Verst. SS-Pol.Pz.Gr.Rgt. 8. Raum Kozani
28.6.44. LXVIII AK. Zur säuberung des Helikon-Gebirges Unternehmen “Sommergewitter” mit Teilen I/ und III/SS-Pz.Gr.Rgt.7

19.7.44. Zuführung SS-Rgt. 7 über Karpenision bedeutet hartel Angriff durch das Sperkheios-Tal. Sofortig Stellungnahme, da Versammlung SS-Rgt. 7 um Trikalla schon befohlen.
20.7.44 Verst. SS-Rgt. 7 ist mit Ablösung durch SS-Pol.Geb.Jg.Rgt.18 in den Raum Kalabakka-Trikalla .
21.7.44. Korpsgruppe Saloniki:
1/SS-Pi.4 von Volos nach Khalke(12 SO Larissa)
2/SS-Pi.4 von Larissa nach Eleftherion(14 ONO Larissa)
2/SS A.A. 4 von Karditsa nach Noewoda(14 NW Trikkala)
3/SS A.A.4 von Sophades nach Trikkala verlegt.
22.7.44.
Kdr 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div., SS Brigadeführer Vahl, bei Larissa durch autounfall tödlich verunglückt.
Führungsabteilung 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div. wird nach Joannina zugeführt. Gruppe SS-Rgt.7 auf Karpenision angesetzt warden soll.
SS-Pz.Gr.Rgt.7 haben Kanntnis erhalten.
23.7.44
1.OkdoHGr. E mit vorschlag und zeitpunkt Ludwig mit folgenden Abänderungen einverstanden:
a) Div.Kdo. 4 SS-Div. einsatzt in West-Grid., nicht über Lamia, Karpenision
b) Varienten vorsehen, das SS-Rgt.7 nicht über Karpenision eingesetzt wird, sonder über Metsovonpaß herauzuführen ist und daß SS-Rgt.7 nicht z.Vfg. steht. Entscheid hierüber folgt voraussichtlich bis 27.7.
2. 4 SS-Div. stehen z.Vfg.
a) Nordgruppe Div.Kdo. mit Begl.Kp.
Teile Nachr.Abt.
Teile Vers.Truppen
Rgt.Stab 8 mit Rgt.Truppen, röm. 1/8, röm. 2/7,
röm. 2/SS-AR.Rgt.4
1Kp. SS A.A.
SS-Pi.Btl mit 2 Kp.
b)südgruppe SS Rgt. 7 mit Rgt.Truppen, röm. 1 u. röm.3/7
röm. 1/SS-AR.Rgt.4
24.7.44 XXII Geb.A.K.: Raum ostw. Agrinion SS Rgt. 7(2 btl., 1 art.abtl) durch das über Karpenision zum Angriff anzusetzen.
Im mun. Lager SS-Div in Tirnavos(15 NW Larissa) brand ausgebrochen. Feuer gelöscht, Schäden noch nicht zu überschen.
26.7.44 SS Pol.Div. 4 s.Pak anzuhl 28
27.7.44 OkdoHGr. E
XXII Geb.A.K.:
Korpsgruppe Saloniki: Tle. Rgt.gruppe SS 8 nach Joannina in Marsch gesetzt. II/SS 7 im E-Transport von Amyndeon nach Larissa.
XXII Geb.A.K.: Rgt.stab SS 8, Tle.Rgt. einheiten, I/SS 8(ohne 2Kp.) Raum Elea erreiht.
Korpsgruppe Saloniki:
Pi.Btl. SS-Div. 4 in Platikombos(9 O Larissa) zusammengezogen
3/Pz.Abt. SS 4 von Ambelon(11 NW Larissa), nach Falimo(3 SW Volos) verlegt.
Stab SS.Div.4(ohne stabstaffel) mit Div.Begl.Kp., 2/SS A.A.4, 1Kp.SS Pi.Btl.4, Tle.Nachr.Abt.SS 4, Tle. 2 San.Kp.SS 4, ½ Kr.Kw.Zug, ½ Verwundeten Kp. nach Joannina in Marsch gesetzt.
II/SS 7 von Amyndeon in Nea Philipupolis SW Larissa eingetroffen.
29.7.44 XXII Geb.A.K.: in Raum Elea. Tle. Versorgungstrupp SS-Div.4 in Joannina eingetroffen.
Korpsgruppe Saloniki: II/SS-A.R.4, 1Kp. I/SS 8, 1zug Werkst.Kp.Pz.Inst.abt. nach Joannina in Marsch gesetzt.
30.7.44 . LXVIII AK. Unternehmen “Kreuzotter ”
a) unterstützung des ersten ansatzes der SS-Rgt.Gruppe 7
b) sicherung der rückwärtigen verbindungen dieser Rgt.Gruppe im weiteren verlauf des unternehmens
c) unmittelbare uterstützung dieser Rgt. gruppe bei eintreten unerwarteter verschärfung der lage
d) verhindern eines eingreifens von banden aus dem raum südl des Sperkheiostales und Zerschlagen dieser bandenkräfte
e) offenhalten der straße Jtea- Lamia.
Ablösung SS-Rgt.Gruppe 7 durch Pol.Rgt.18 in Böotien seit 30.7. morgen im gange, voraussichtlich 1.8. mittag abgeschlossen.
XXII Geb.A.K. Kampfgruppe Döerner(SS-Rgt.Gruppe 8) vollzählig Raum Elea eingetroffen.
II/SS 7, II/SS-A.R.4, restl. 2Kp. I/SS 8 Raum Elea erreicht
31.7.44 Korpsgruppe Saloniki: Pak-Züge I/SS 8 u. II/SS 7 nach Joannina in March gesetzt.
19.8.44.., Plan nur durchführbar durch Einsatz Masse 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div., deren Ostgruppe sofort Über Metsovon-straße zur vereinigung mit Westgruppe in den Raum Joannina zugeführt wird.
Btl. Brandenburg in den Raum Larissa als Teilersatz für 4 SS-Div.
20.8.44 LXXXXI A.K. “Kreuzotter II”: Schlaetel(SS-Rgt.Gruppe 7) auf Marsch zur Verladung Lamia
XXII Geb.A.K. Verst. SS-Pol.Pz.Gr.Rgt. 8. Raum Joannina erreich.
Einsats der 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div. Div. Stab ist sofort zu Gen. Kdo.röm.22A.K. nach Joannina im Marsch zu setzen. Über Inmarschsetzung der noch dem Gen. Kdo.röm.91 A.K. z.b.v. unterstellten Teile 4 SS-Div. folgt gesonderter Befehl.
23.8.44 LXXXXI AK Div. Stab 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div., Stab.Kp., Div.Bgl.Kp., Tlen. Nachr.Abt.4 u. Versorgungstrupp in Larissa eingetroffen. I/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 in Larissa im E-Transp. Eingetroffen u. auf Marsch nach Kalabakka
24.8.44 Bewegungen:
LXXXXI AK Rgt.Stab, stab-Kp., 14 u. 16 Kp., III/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7, I/ SS-Art.Rgt.4, SS-Pi.Btl.4(Stab u. 2 Kp.), in Larissa.
III/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 sowie 4/SS-Flak.Abt. in Kalabakka eingetroffen.
Alarmeinheit 4.SS-Div. in Stärke 1 Kp. Zur Verstärkung Kastoria angesetzt.
26.8.44 XXII Geb.A.K. 1/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt. 8. Aus Raum Joannina nach Vlachori
5/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt. 8. Aus Raum Joannina nach Arachtosbrüke.
27.8.44 Flakbatterien SS 2./4 9,4cm Al.engl., SS-A.A.4 7,5cm ital. Trikkala.
4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. Skoplie und der Eisenbahn Grdelice- Skoplie-Gevgeli.
28.8.44 Konispol durch 2Kp. SS-Rgt.8 entsetzt. SS-Rgt.Gruppen Schlaetel und Doerner aus Unterstellungsverhältnis XXII Geb.A.K. ausgeschieden. Schlaetel auf Marsch Verladung Larissa(mit Teilen bereits abtransport). Doerner versammelt Raum N Joannina.
LXXXXI AK Rgt.Stab mit stab-Kp., Stab III, 9,10,11 Kp., Tle. 12 Kp.,13,14 u. 16 Kp. SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 im E-Transport abgefahren.
29.8.44. III/ SS-Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 sowie Restteile 12Kp. SS-Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 im E-transport abgefahren.
31.8.44 SS-Pz. Aufklärungabt.4. im raum Trikala durch III/21 abgelöst.
LXXXXI.AK. I/SS-Art.Rgt.4, Tle. SS-Pz.Abt.4, SS-Pz.A.A., Sanitätstruppen, Kraftfahrparktruppen, Ordnungs truppen im E-transport abgefahren.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 16 Apr 2023 03:55

Hello))
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 23 Apr 2023 14:38

Hello)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

12polizei
Member
Posts: 21
Joined: 04 Jan 2018 18:49
Location: RUS

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by 12polizei » 23 Apr 2023 18:49

Hello, continuation
4.4.44 Raum Grevena. III/SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 7 von Siatista-Mersina
14.4.44 Raum Volos. Pelion-Halbinsel:Strasse Volos-Milea-Argalasti-Milina. II/SS Pol.Pz.Gr.Rgt. 8
16.4.44 Korpsgruppe Saloniki: SS unternehmen in raum SO Kastoria nach mehrfacher bandenberührung beendet. 100 erschossene, zahlreiche festnahmen
5.5.44 Unternehmen “Krokodil”: Standartenführer Dörner Kdr. SS Pz.Gr.Rgt. 8. Truppen:
2 Btl. SS Pz.Gr.Rgt. 8.
1 Btl. SS Pz.Gr.Rgt. 7.
22.5.44 Brennpunkte sind:
Saloniki
Volos
Chalkidike
Volos(Pelion-Gebirge) teile der SS-Division wäreh hier zum einsetzen. Die truppe muß sich durch Piratenkommando helfen Division muß freigehalten und kann nur geschlossen eingesetzt warden.
In der Bucht von Volos ist auch weiter nichts. In Volos selbst steht 1 Rgt, und kann gegen commandos gehalten warden.
25.6.44 Unternehmen “Steinadler” Kampfgruppe II: Verst. SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.8 im Raum Kozani
4.7.44 OKdoHGr.E. 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div. in dem Raum Larissa-Volos. Das ausdehnen der Banden in die Ebene Larissa-Trikkala in die Vilis-Kocani-Kastoria-Ptolomais-Verria ist nicht zu verhindern, da jetzt schon die 4 SS- Div. Raum ausreichend ist, den Raum freizuhalten.
Teilen I/SS Rgt.7 W Levadeia und bei Arachova
7.7.44 II/ SS-Rgt. 7 in straßensicherung Florina-alb.grenze durch Troßteile der 1 Geb.Div. abgelöst.
10.7.44 SS-Brigadenführer Genmjr. Vahl Meldung als Kdr.d. 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div.
13.7.44 SS Pol.Geb.Jg.Rgt. 18 ist sofort in den Raum Böatien zu verlegen und lost SS Rgt.7 ab.
25.7.44 verst SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 (ohne ein Btl.) auf Karpenission
26.7.44 Verst. SS- Rgt.7 von Lamia uber Karpenision nach westen
2.8.44 Kampgruppe Froech unterstellt 1Bttr. SS-Art.Rgt.4 hat auftrag SS Pz.Gr.Rgt. 7 unmittelbar folgend, die nachschubwege fuer das Rgt. Bis Kapsi.
5.8.44 Feldkommandantur 1031 bittet SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 forerst im Raum Lamia zu belassen
“Kreuzotter”: beteiligten Verbände der 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div. haben wie befohlen spätestens am 20.8. den Räumen Arta-Joannina bzw.
Teilnehmende Verbände:
Kampgruppe Dörner(westgruppe):
Stab/SS Pz.Gr.Rgt. 8
I/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.8(1, 5, 6 u.8Kp)
II/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7
I I/ SS-Art.Rgt.4,
1/SS-Pi.Btl.4(mot)
2/SS A.A. 4
1 ital.fasch.Geb.Bttr.
Kampgruppe Schläetel(ostgruppe):
Stab/SS Pz.Gr.Rgt. 7
I u. III/SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7
I/ SS-Art.Rgt.4
Stab u. 1 Kp.Pi.Btl.4
8.8.44 XXII Geb.A.K. “Kreuzotter”. Gruppe Dörner: mit rechter teilgruppe im Vorgehen beiderseits straße Agrinion-Frangoskala wiederholt Feindwiderstand gebrochen. Links teilgruppe von Spolaita entlang Acheloos-Tal ohne wesentliche Feindberührung vorgestoßen, mit rechter teilgruppe bei Sarajiada. Gruppe Schläetel nach hartem kampf mit gutbewaffneten feind auf straße Sperkheiostal linie Litossilon-Witoli-Kambia.
9.8.44 XXII Geb.A.K. “Kreuzotter”. Kampgruppe Dörner: beiderseits der straße nur geringer Feindwiderstand. Über Aj. Wlassion Linie Chuni – Aj.Paraskewi erreicht. Kampgruppe Schläetel linie Asprokambos-Merkas-Kares. Feindverluste: 58 tote, 37 gefangene.
10.8.44 Kampgruppe Dörner: Ohne Feindwiderstand Balasteika erreicht. Kampgruppe Schläetel: Nach Brechung z.T. schweren Feindwiderstandes Karpenission erreicht.
Besichtigungsreise des herrn oberbefehlshabers zur 104 Jg.Div. 10.8.44. StandartenfÜhrer SchÜmers, stellvertr. Kdr. 4 SS-Div.
11.8.44 Kampgruppe Dörner: Rechte gruppe Über Paparussi bei Aichthrias mit Kampgruppe Schläetel Verbindung erreicht. Linke Gruppe gegen schwachen Feind Frangista erreicht. Kampgruppe Schläetel im veiteren Vorstoß nach N und SW.
12.8.44 XXII Geb.A.K. “Kreuzotter”. Dörner WH Karoplessiti von W u. S ohne Feindberührung erreicht. Schläetel Aufklärung über Krikellon nach Domnista.
14.8.44 Kampgruppe SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 im Raum Sperchias-Kallithea-Vassilika
Kampgruppe Dörner mit der Kampgruppe Ludwiger den Raum zwischen Acheloos-Muendung-Kertleika-Krikellon.
15.8.44
Gruppe Dörner Raum Kiparissos – Aj.Wlassios
Gruppe Schläetel: Raum Merkas und S davon. Bei Vorstoß auf Jiannitsu Feind nach N ausgewichen.
16.8. Kampgruppe SS-Pol.Pz.Gr.Rgt.7 ostw. Des Pindus-Kammes
XXII Geb.A.K. “Kreuzotter” Stab 4 SS-Div. und gruppe Schläetel aus Unterstellung ausgeschiieden.
17.8.44 LXVIII A.K. “Kreuzotter II”Kampgruppe Schläetel aus bereitstellungsraum Sperchias-Wassilika gegen geringen Feindwiderstand Linie Gulina-Dilofon-Kastania erreicht, im weiteren Vorgehen nach S.Gruppe Weigelt vorstößt aus Raum Grawia in Richtung Panurjia
XXII Geb.A.K. “Kreuzotter” Säuberung bei geringer Feindberührung in Räumen O und NO Agrinion(Dörner).
18.8.44 LXVIII A.K.Kampgruppe Schläetel gegen geringen Feindwiderstand Linie Anatoli-Neoohorion Ipatis erreicht
XXII Geb.A.K. Im gleichen Raum Pkw. des Stellvertr. Kdr. SS-Div. 4 auf mine gefahren. Standartenführer Sch ümers und Ord.Offz. gefailen.
19.8.44 Kampgruppe Schläetel – 20.8. abends beginned – im E-transport der K.Gr.Saloniki zuzuführen.
Kampgruppe Dörner(1/8, 2/7) wird – 20.8. abends beginned – mit je einer Rgts-Gruppe in Räumen Larissa und Florina versemmelt. Div. stab Kozani.
Kampgruppe Dörner bleibt Gen.Kdo. als Heeresgruppenreserve weiterhin unterstellt. Kampgruppe ist bis 20.8. abends in den Raum Arts zu verlegen. I/SS-Art.Rgt.4 in Katerini einzusetzen
22.8.44 Eigene Verluste bei Unternehmen “Kreuzotter”
Bei 4 SS-Pol.Pz.Gr.Div. 17 Tote(davon 5 offz), 78 Verwundete(2 offz.), 1vermiste
30.8.44 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. mit eintreffen Skoplie Korück 1021 taktisch unterstellt.
18.00 uhr ergeht an Pz.A.K. 2 in zuführung Raum Skorlje 4 SS Division stärke etwa 11 700 mann. Führer SS-Brig. Schimana
1.9.44 SS Pz.A.A.4 im Raum Trikkala durch III/21 abgelöst.
6.9.44 Bewegangen im mazedonischen Raum bahntransporte 4 SS Division läuft 6.9. aus.
E-Strecke Gevdeli-Skorlje 0.10 uhr an 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. in derzeitiger Stärke unbedingt solange zu belassen. Gegebenenfalls kann III/SS Rgt. 7 durch Teile Ergänzungsstaffel 4 SS Division abgelöst warden. Mit III/SS Pol.Rgt.7 (Stab Veles) ubernommen.
10.9.44 1 Btl. Grn.Rgt.16 wird ab 10.9. auf dem Seeweg nach Volos überführt und hat II/SS Pol.Rgt.8 abzulösen.
Inmarschsetzung II u. III/ SS Pol.Rgt.8 nicht vor dem 13.bzw 12. Möglich. Ohne ablösung II/SS Pol.Rgt.8 muß Hafen Volos aufgegeben warden. Abzug III/ SS Pol.Rgt.8 ohne ablösung hat Schließung der Straße Larissa-Saloniki zur Folge. II u. III/ SS Pol.Rgt.8 in den Raum Belgrad in marsch zu setzen.
11.9.44 ist das III/SS Pol.Rgt.8 und reste SS Pol. Pi.Btl. 4 durch III/440 nach dessen Eintroffen auf Festland beschleunigt abzulösen.
Angriff auf Prilep entsprechenden vorbereiten. III/SS Pol.Rgt.8 vorerst durch eine Pi.Kp. mot. Hierzu etwa 13.9. abends Bitolje verfügbar.
12.9.44 III/SS Rgt. 7 in versammlung raum Demir Kapia-Veles.
14.9.44 SS Flak. Abt. 4 ist unverzüglich aus bisherigen einsatz herauszulösen und zer verfügung in den raum Belgrad zu verlegen.
Kampgruppe Eisele(I/21, verst. III/SS 7, verst. III/AR 11) im Vormarsch von Stip nach NO. Bereinigang der Bitolj-Prilep spätestens mit Eintreffen III/SS Rgt.8 beabsichtigt. Ablösung III/SS Rgt.8 und Pi.Kp. Kocani durch III/440 im Gange.
16.9.44 LXXXXI A.K. Angriff NW Volos sowie in Raum Jannitsa unter größeren Feindverlusten abgeschlagen.
III/SS-Rgt.8 Bitolj, 3 Stu.Gesch. in Skoplje eingetroffen.
17.9.44 Einsatz III/SS-Rgt.8 zur Straßensicherung nach Freikämpfen der Straße Prilep - Veles
18.9.44 Teile 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. und SS-Jg.Rgt.18 in den Raum Belgrad zu verlegen.
19.9.44 III/SS-Rgt.7 Palanka
20.9.44 LXXXXI A.K. Straße Verria-Kocani. Nacht abzug des SS-Pi.Btl. III/SS-Rgt.7 mit Landmarschteilen von Skoplje angetreten.
23.9.44 Auftrag: Sicherung Prilep-Bitolj. III/SS-Rgt.8 am 21.9. nachmittag von Prilep Richtung Belgrad in march gesetzt. Damit letzte teile der 4 SS. Pol.Pz. Gr.Div. aus Unterstellungsverhältnis H.Gr.E ausgeschieden.

Dimis
Member
Posts: 5
Joined: 12 Jan 2023 14:58
Location: Greece

Re: 4th SS Polizei Pn. Gre. Div.Officers

Post by Dimis » 23 Apr 2023 19:45

The layout on the previous post, shows the movement of the 4 battle's group , which took part in the great mopping-up operation in central Greece from 5th to 31st August 1944, with the code name "Kreuzotter". While the following one goes on to provide further details of the operation, also gives information of other operations that took place in Greece. Thank you!.

Return to “Heer, Waffen-SS & Fallschirmjäger”