WW2 German Death Card of Kriegsmarine member Fritz Weinzierl.

Discussions on all (non-biographical) aspects of the Kriegsmarine except those dealing with the U-Boat forces.
Heartfeltzero
Member
Posts: 193
Joined: 26 Nov 2021 05:24
Location: US/New Mexico

WW2 German Death Card of Kriegsmarine member Fritz Weinzierl.

Post by Heartfeltzero » 01 Sep 2022 18:59

F7B7FBF0-9610-47D2-AE00-E5DD11CF5D35.jpeg
According to the card, Fritz(Friedrich) was was a Pupil at a training school working towards becoming an Unteroffizier. He was also serving in the Kriegsmarine. He was only 17 years old when on June 14th 1944 he was killed in action near Boulogne, France. I’m unsure of any details about how he was killed. The German war graves has his date of death as June 13th not 14th so I’m not sure which is correct. Based on research I’ve done there was a Type R-41 minesweeper that was bombed and sunk on June 13th in Boulogne by a Bristol Beaufighter aircraft. So Fritz may have been on board but I’m not sure. Any other information on him is greatly appreciated.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Darius333
Member
Posts: 159
Joined: 07 Jun 2006 21:31
Location: Germany

Re: WW2 German Death Card of Kriegsmarine member Fritz Weinzierl.

Post by Darius333 » 02 Sep 2022 20:42

Hi,

a) Our HMA database "Deutsche Crewlisten des 2. Weltkriegs" has a Friedrich Weinzierl as gefallen on S 178 on 13.06.1944.
https://www.historisches-marinearchiv.d ... &lang_cl=1

b) HMA database "Lebensläufe der deutschen Schnellboote im 2. Weltkrieg"
https://www.historisches-marinearchiv.d ... _value=163

c) Chronik des Seekrieges:
https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/44-06.htm
In der Nacht vom 12./13.6. brechen von Cherbourg aus die S-Boote S 150, S 167, S 138 und S 142 mit Unterstützung der Küstenbatterien am Kap Barfleur durch die Zerstörer-Linien der »Dixie«-Patrol, vor Le Havre kommt es zum Gefecht mit einer Zerstörergruppe mit Glaisdale (norweg.), Stevenstone und Isis, dabei wird S 138 beschädigt. — S 100, S 84 und S 143 (5. S-Flottille) und S 169, S 173, S 188, S 171 und S 172 (4. S-Flottille) laufen von Le Havre aus, werden von Jagdbombern angegriffen und in ein Gefecht mit Sicherungsfahrzeugen, darunter die kanad. Korvetten Camrose, Baddeck und Louisburg, verwickelt. Nach einem Minentreffer kehrt S 169 um. — Die 2. S-Flottille läuft mit 4 Booten von Le Havre nach Boulogne aus, entkommt der kanad. 29. MTB-Flottille, wird aber vor dem Einlaufen durch „Strike Wing"-Beaufighters der RAF-Sq. 143 und 236 angegriffen. Nacheinander werden S 178, S 189 sowie das zur Hilfeleistung für S 179 angesetzte R 97 versenkt. Auch S 179 muss aufgegeben werden. S 181, M 402 und R 99 werden beschädigt. — Von Le Havre greifen T 28 und Möwe ohne Erfolg die Zerstörer Stord und Scorpion an.

Regards

Darius

Heartfeltzero
Member
Posts: 193
Joined: 26 Nov 2021 05:24
Location: US/New Mexico

Re: WW2 German Death Card of Kriegsmarine member Fritz Weinzierl.

Post by Heartfeltzero » 02 Sep 2022 21:06

Darius333 wrote:
02 Sep 2022 20:42
Hi,

a) Our HMA database "Deutsche Crewlisten des 2. Weltkriegs" has a Friedrich Weinzierl as gefallen on S 178 on 13.06.1944.
https://www.historisches-marinearchiv.d ... &lang_cl=1

b) HMA database "Lebensläufe der deutschen Schnellboote im 2. Weltkrieg"
https://www.historisches-marinearchiv.d ... _value=163

c) Chronik des Seekrieges:
https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/44-06.htm
In der Nacht vom 12./13.6. brechen von Cherbourg aus die S-Boote S 150, S 167, S 138 und S 142 mit Unterstützung der Küstenbatterien am Kap Barfleur durch die Zerstörer-Linien der »Dixie«-Patrol, vor Le Havre kommt es zum Gefecht mit einer Zerstörergruppe mit Glaisdale (norweg.), Stevenstone und Isis, dabei wird S 138 beschädigt. — S 100, S 84 und S 143 (5. S-Flottille) und S 169, S 173, S 188, S 171 und S 172 (4. S-Flottille) laufen von Le Havre aus, werden von Jagdbombern angegriffen und in ein Gefecht mit Sicherungsfahrzeugen, darunter die kanad. Korvetten Camrose, Baddeck und Louisburg, verwickelt. Nach einem Minentreffer kehrt S 169 um. — Die 2. S-Flottille läuft mit 4 Booten von Le Havre nach Boulogne aus, entkommt der kanad. 29. MTB-Flottille, wird aber vor dem Einlaufen durch „Strike Wing"-Beaufighters der RAF-Sq. 143 und 236 angegriffen. Nacheinander werden S 178, S 189 sowie das zur Hilfeleistung für S 179 angesetzte R 97 versenkt. Auch S 179 muss aufgegeben werden. S 181, M 402 und R 99 werden beschädigt. — Von Le Havre greifen T 28 und Möwe ohne Erfolg die Zerstörer Stord und Scorpion an.

Regards

Darius
Thank you so much for this. Myself and others hadn’t been able to find anything concrete on what happened to him. Now I know! Thanks again!

Return to “Kriegsmarine surface ships and Kriegsmarine in general”